HOME

Bilderrätsel: Ziemlich knifflig: Können Sie die Gleichung lösen?

Zuletzt waren es Blumen, jetzt sind es Pferde: Bilderrätsel bringen User auf Facebook regelmäßig zur Verzweiflung. Können Sie die mathematischen Gleichungen lösen? Genaues Hinschauen lohnt sich.

Können Sie die letzte Gleichung lösen?

Können Sie die letzte Gleichung lösen?

Dieses Rätsel macht User auf Facebook verrückt: Auf dem Bild sind drei verschiedene Symbole zu sehen, Pferde, Hufeisen und Reiterstiefel. Jedes Symbol steht stellvertretend für eine Zahl, die es herauszufinden gilt. Dabei helfen die Ergebnisse der ersten drei Rechnungen. Sie sind bereits gesetzt.

Bekannt ist, dass die Summe dreier Pferde die Zahl 30 ergibt. Wird ein Pferd mit zwei Paaren Hufeisen addiert, kommt die Zahl 18 heraus. Werden von einem Paar Hufeisen zwei Stiefel abgezogen, ergibt das die Zahl 2. Die Frage lautet also: Was ist das Ergebnis der letzten Rechnung? Können Sie die Gleichung lösen?

Können Sie die letzte Gleichung lösen?

Können Sie die letzte Gleichung lösen?


Das Knifflige an der Aufgabe: Die Symbole "Hufeisen" und "Reiterstiefel" werden in unterschiedlichen Mengen verwendet. Mal kommen sie als Paar vor, mal einzeln. Außerdem gilt für die letzte Gleichung der mathematische Grundsatz "Punkt vor Strich".

Hier ist die Lösung 

Beachtet man diese kleinen Details, ergibt sich folgende Lösung:

  • Das Pferd muss für die Zahl 10 stehen, da die Summe aus drei Pferden die Zahl 30 ergibt. Die erste Gleichung lautet daher 10+10+10=30.
  • Auch für die zweite Gleichung gilt: Das Pferd steht für die Zahl 10. Damit bleibt nur noch die Zahl der Hufeisen als Unbekannte. Zieht man vom Endergebnis, der 18, die 10 ab, ergibt das 8. Und 8 geteilt 2 ergibt 4. Die zweite Gleichung lautet daher 10+4+4=18.
  • Jetzt wird's einfacher: Die Zahl der zwei Hufeisen ist bekannt, nämlich die 4. Die dritte Gleichung lautet daher 4-2=2.
  • Bleibt noch die letzte Rechnung übrig. Hier ist nur ein Stiefel abgebildet. Wenn zwei Stiefel für die Zahl 2 stehen, muss ein Stiefel folgerichtig eine 1 darstellen. Auch die Ziffer des Pferdes ist bekannt: 10. Das einzelne Hufeisen steht für die Zahl 2, da zwei Hufeisen für die Zahl 4 stehen. Die letzte Gleichung lautet daher: 1+(10x2)=21.

Sind Sie auf die richtige Lösung gekommen?

Sie lieben es, knifflige Bilderrätsel zu lösen? Dann wird Ihnen sicher auch dieses gefallen. (Kleiner Tipp: Der Teufel steckt hier im Detail.)

ikr
Themen in diesem Artikel