VG-Wort Pixel

Life Hacks Allzweckwaffe Babypuder: Diese fünf Tipps erleichtern den Alltag

Sehen Sie im Video: Wundermittel Babypuder – fünf Lifehacks für den Alltag.


Fünf geniale Babypuder-Hacks für den Alltag.


1.Puder als Kosmetikgrundierung.


Das Babypuder saugt das Öl auf den Lidern auf und verhindert so, dass der Lidschatten verschmiert.


2. Gegen Pickel und Rötungen


Die meisten Puder enthalten Talkum, welches Feuchtigkeit aufsaugt und so Entzündungen lindert.


3. Bei fettigen Haaren


Ein wenig Babypuder auf dem Haaransatz saugt den Talg auf der Kopfhaut auf und sorgt dafür, dass das Haar nicht mehr fettig wirkt.


4. Statt Deo


Das Puder saugt Schweiß auf und beugt so unangenehmer Geruchsbildung und Schweißflecken vor.


5. Für vollere Wimpern und Augenbrauen.


Die Wimpern tuschen, dann mit einem Lidschattenpinsel etwas Babypuder auf die Wimpern auftragen und erneut tuschen.
Mehr
Babypuder ist nicht nur zur Hautpflege von Babys und Kindern gedacht, sondern es ist ein wahrer Alltagsretter. Im kosmetischen Bereich kann es vielseitig eingesetzt werden und wahre Wunder bewirken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker