VG-Wort Pixel

Lusttöter Wechseljahre

Eva Koch, 54, Heilpraktikerin, ist seit 22 Jahren mit ihrem Mann zusammen. Zu Beginn der Menopause litt ihre Libido.

"Vor gut einem Jahr tauchten die typischen Symptome der Wechseljahre bei mir auf: Mein Zyklus verschob sich, ich bekam Hitzewallungen, war oft verstimmt, und meine Libido war gedämpft. Nach einem halben Jahr habe ich gesagt: Schluss damit - ich nehme Hormone. Nach einigem Experimentieren habe ich das richtige Präparat gefunden, und schon nach einer Woche waren alle Symptome verschwunden. Ich war wieder gut gelaunt, schlief die Nächte durch und hatte Lust auf meinen Mann.

In jeder Ehe sollte Sex ein fester Bestandteil sein. Wer sagt, er braucht das nicht mehr, der kann doch gleich alleine leben, das ist viel einfacher. Ich kann trotzdem abends mal nein sagen, wenn ich müde bin und keine Lust habe. Dann wiederum wecke ich meinen Mann unter Umständen nachts um drei Uhr, wenn ich wach werde. Klar kann man um die Zeit Sex haben!"

GesundLeben

Mehr zum Thema



Newsticker