HOME

Demenz: Neue Spur bei Alzheimer

Leipziger Forscher haben Parallelen zwischen der Alzheimerschen Erkrankung und dem Winterschlaf bei Tieren entdeckt.

Leipziger Forscher haben Parallelen zwischen der Alzheimerschen Erkrankung und dem Winterschlaf bei Tieren entdeckt. "Was wir immer für den Schädling hielten und bekämpfen wollten, ist im Tierreich ein bewusster Schutzmechanismus", sagte der Leipziger Neurowissenschaftler Thomas Arendt in einem dpa-Gespräch. Beim Tier wie beim Alzheimer-Kranken würden das so genannte Tau-Protein in ähnlicher Weise verändert und Regionen des Gehirns still gelegt. Nur sei beim Menschen "vermutlich irgendetwas schief gelaufen und eine ernsthafte Erkrankung daraus geworden".

Alzheimer-Protein legt Hirnregionen während des Winterschlafs lahm

Das Herunterfahren der Energieversorgung schütze die Tiere vor dem Zelltod. "Die Tiere können die betroffenen Partien nach dem Aufwachen innerhalb von Tagen reaktivieren. Sind beim Menschen einmal bestimmte Gehirnpartien zerstört, sind die Schäden irreparabel", erklärte der Experte des Paul-Flechsig-Instituts für Hirnforschung der Universität Leipzig. Ausschlaggebend dafür sei das Tau-Protein, welches für den Molekültransport zwischen den Zellen zuständig ist. Seit etwa 15 Jahren konzentriere sich die Alzheimer-Forschung weltweit auf dieses Protein.

Neuer Ansatz in der Alzheimer-Forschung

Zuerst wurde das Phänomen bei einer kleinen Nagerart aus dem Mittelmeerraum festgestellt, die zu den Zieseln zählt. Jetzt müsse die Untersuchung auf andere Tierarten ausgeweitet werden. Zunächst arbeiten die Leipziger mit Forschern aus Alaska zusammen, die den Winterschlaf bei Bären untersuchen. "Zwischen dem Gehirn von Bären und Menschen gibt es mehrere Übereinstimmungen. Wenn sich das Ergebnis erhärtet, bedeutet das einen gänzlich neuen Ansatz bei der Suche nach einer Heilung von Alzheimer." Bislang kann die Krankheit nur hinausgezögert, aber nicht geheilt werden.

Eine Million Menschen in Deutschland erkrankt

Etwa eine Million Menschen sind laut Arendt derzeit in Deutschland an der Alzheimer Demenz erkrankt, dem durch Eiweiß-Ablagerungen im Gehirn fortschreitenden geistigen Verfall.