Harold Kroto Schirmherr und Nobelpreisträger


Die Einstein-Online-Akademie steht unter der Schirmherrschaft von Professor Harold Kroto. 1996 wurde ihm der Nobelpreis für Chemie verliehen - für die Entdeckung der sogenannten Fußball-Moleküle.

Professor Sir Harold W. Kroto von der Universität von Sussex in Brighton, England, ist einer der Entdecker der Fullerene, der so genannten Fußball-Moleküle. Hierfür ist er 1996 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet worden.

Kroto, geboren 1939 in Wisbech, Cambridgeshire, besuchte die Universität Sheffield und promovierte dort 1964 bei R.N. Dixon über ein Thema aus der hochauflösenden Molekülspektroskopie. Nach Forschungsaufenthalten beim National Research Council of Canada und den Bell Laboratories, USA, kam er an die Universität von Sussex in Brighton, wo er noch heute als Royal Society Research Professor tätig ist. 1996 adelte ihn Königin Elisabeth II. Kroto ist nicht nur die Erlangung von Wissen, sondern auch die Vermittelung sehr wichtig. Auch beim "Public Understanding of Science" hat Harold Kroto internationalen Rang erreicht.

"Ich setze mich besonders gerne und intensiv dafür ein, dass Wissenschaft von vielen Menschen verstanden wird", sagt Kroto. "Deshalb leite ich in England das multimediale VEGA-Programm, im Rahmen dessen Wissenschaft in vorbildlicher Weise öffentlich und allgemein verständlich präsentiert wird." Zahlreiche Beiträge aus diesem Programm sind von der BBC ausgestrahlt worden und haben von den Zuschauern Bestnoten erhalten.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker