HOME

Spektakulärer Fund in Peru: Forscher finden Urzeit-Wal mit riesigen Zähnen

Sensationsfund in Südamerika: In der Wüste Perus stießen Forscher auf die Überreste eines Wals, der ein wahres Ungeheuer gewesen sein muss - mit Zähnen, die bis zu 12 Zentimeter dick und länger als 36 Zentimeter waren.

Im ersten Moment dachten die Forscher, sie hätten auf ihrer Expedition in der Wüste Perus Elefantenstoßzähne gefunden. Bald wurde ihnen jedoch klar, was sie vor sich hatten: ein gigantisches Gebiss eines Urzeit-Wals mit riesigen Zähnen, die länger als 36 Zentimeter sind und einen Durchmesser von acht bis zwölf Zentimetern haben. Das entspricht den Maßen eines männlichen Unterarms. Das Monster, das einem Pottwal ähnelt, lebte vor schätzungsweise 12 bis 13 Millionen Jahren, schreiben die Wissenschaftler im britischen Fachjournal "Nature".

Diese ausgestorbene Art hatte das größte Walgebiss, das je entdeckt worden ist. In dem etwa drei Meter langen Walschädel sollen insgesamt 29 dieser Riesenzähne gesteckt haben. Vermutlich habe das 13 bis 17,5 Meter lange Meeresungeheuer gejagt wie der heutige Killerwal und auch Bartenwale gefressen, schreiben die Autoren.

Späte Ehrung für den "Moby Dick"-Autor Herman Melville

Heutige Pottwale, mit denen sich der Urzeitjäger am ehesten vergleichen lässt, haben nur noch vergleichsweise kleine Zähne. Sie ernähren sich von Tintenfischen und saugen ihre Beute einfach ein.

Den Sensationsfund haben die Experten um den Franzosen Olivier Lambert vom Pariser Naturkundemuseum bereits im Jahr 2008 gemacht. Mit der Entdeckung an sich darf sich der Rotterdamer Museumskurator Klaas Post schmücken. Er sei während der kurzen Expedition in die Pisco-Ica-Wüste im Süden Perus "über die Überreste gestolpert", hieß es.

Mit den Überresten des Urzeit-Wals gruben die Wissenschaftler im südamerikanischen Wüstensand eine völlig neue Walart aus. Sie begründet sogar eine eigene biologische Gattung. Die Entdecker haben traditionell das Recht, eine neue Art zu benennen. Das internationale Team aus den Niederlanden, Frankreich, Italien, Peru und Belgien taufte die Gattung nach dem biblischen Meeresungeheuer Leviathan und zollte zudem "Moby Dick"-Autor Herman Melville Tribut: Die ausgestorbene Art bekam den offiziellen lateinischen Namen Leviathan melvillei.

Christiane Gläser/ DPA / DPA
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg