VG-Wort Pixel

Faszinierendes Sternenbild Neue Aufnahmen des James-Webb-Teleskops zeigen Schönheit des Orionnebels

Sehen Sie im Video: Neue Aufnahmen des James-Webb-Teleskops zeigen Schönheit des Orionnebels.




Atemberaubende Aufnahmen vom neuen James-Webb-Teleskop.


Dieses Bild zeigt Teile des Sternenbildes „Orion“ in einer nie zuvor dagewesenen Qualität und Schärfe.


Statt den berühmte „Gürtel des Orion“ fokussiert das Foto den sogenannten Orionnebel – im Zentrum des Schwertes des namensgebenden Jägers aus der griechischen Mythologie.


Der Orionnebel ist von der Erde aus mit bloßem Auge zu sehen, aber die neu veröffentlichten Aufnahmen zeigen das atemberaubende „Herz des Nebels“.


„Diese neuen Beobachtungen ermöglichen es uns, besser zu verstehen, wie massereiche Sterne die Gas- und Staubwolke, in der sie entstehen, umwandeln.“ – Els Peeters, Western University in Ontario


Der Orionnebel ist rund 1350 Lichtjahre von der Erde entfernt.


Im direkten Vergleich mit dem Hubble-Teleskop wird deutlich, wie gut die Qualität des neuen James-Webb-Teleskopes tatsächlich ist.
Mehr
Atemberaubende Aufnahmen vom neuen James-Webb-Teleskop: Dieses Bild zeigt Teile des Sternenbildes "Orion" in einer nie zuvor dagewesenen Qualität und Schärfe.

Mehr zum Thema

Newsticker