HOME

In Französisch-Guyana

Erster Fehlstart für europäische Vega-Rakete

Anfangs sieht es aus, als ob alles glatt gehen würde - doch dann gibt es plötzlich Probleme: Die Rakete mit einem Satelliten als Ladung kommt nicht im All an. Besonders groß dürfte das Entsetzen in Abu Dhabi sein.

Video

ESA: Weltraumschrott gefährdet Satelliten

Samantha Cristoforetti setzte sich beim Auswahlverfahren der ESA gegen mehr als 8400 weitere Bewerber durch
Podcast

MONO - Meine Geschichte

Samantha ist die einzige Astronautin der Esa - im Podcast erzählt sie über ihren langen Weg ins All

Asteroid nähert sich der Erde - Esa zeigt Planspiel online

Planspiel im Internet

Asteroid im Anflug: Esa spielt den Weltuntergang in Echtzeit durch

Von Dieter Hoß
Eine Frau liegt im Bett und schläft

Ungewöhnlicher Job

Weltraum-Studie: 16.500 Euro Gehalt für acht Wochen Rumliegen

NEON Logo
Schule Fortbildung Kurs
Reportage der Woche

Bildung

"Fack ju Göhte" im realen Leben: Über ein Projekt, das Schülern kurz vor dem Scheitern Mut macht

NEON Logo
Alexander Gerst

Astronaut Gerst freut sich nach Rückkehr von ISS auf Weihnachten mit der Familie

Alexander Gerst nach seiner Landung in Kasachstan

Alexander Gerst nach 197 Tagen im All wieder in Deutschland eingetroffen

Elon Musk bei einer Rede

Raumfahrt

Elon Musk will in sieben Jahren auf dem Mars leben

Visualisierung des Nasa-Landers "Insight"

"Marsmaulwurf" HP3

Nasa-Mission "InSight": Baldige Landung auf dem Mars

Start einer Sojus-Rakete im Jahr 2015

Europäischer Wettersatellit Metop-C erfolgreich ins All gestartet

Kosmonaut Owtschinin (3.v.l.) und Kollege Hague (2.v.r.)

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

Hitzewelle in Deutschland

Hitzewelle in Deutschland

"Ein schockierender Anblick": Astro-Alex fotografiert die große Dürre aus dem All

Hitzewelle in Deutschland

Aus Grün wird Braun

Satellitenvideo zeigt Schäden der Hitzewelle in Deutschland

Hitzewelle 2018

Satellitenbilder zeigen: So gravierend sind die Auswirkungen auf die Vegetation

Der Mars auf einer Aufnahme von 2016

Große Mengen flüssigen Wassers auf dem Mars entdeckt

Alexander Gerst: 10 Geheimnisse über den deutschen Astronauten

10 Geheimnisse des Astronauten

So viel Gepäck nimmt Alexander Gerst auf die ISS mit - und so schnell lernte er Russisch

Alexander Gerst

Vor Start ins All: "Macht euch keine Sorgen!"

Alexander Gerst

Das schwere Los bis zur Schwerelosigkeit

Galaxienhaufen

Universum

Gigantischer Galaxienhaufen verblüfft Astronomen

Das chinesische Raumlabor Tiangong 1

"Tiangong 1"

Chinesisches Raumlabor wird um Ostern auf die Erde stürzen

Gefahr aus dem All

Armageddon verhindern: Nasa und Easa arbeiten an Asteroiden-Abwehrsystem

Blick aus dem Flugzeug: Bis an den Horizont reicht ein Riss im Eis der Antarktis - Ein Eisberg entsteht

Antarktis

Doppelt so groß wie das Saarland - riesiger Eisberg steht kurz vor dem Abbruch

Bizarrer Trend

Affen, Truthähne und Ponys - wie Menschen ihre Tiere ins Flugzeug bekommen

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(