VG-Wort Pixel

ESA-Bilder zeigen Drastische Auswirkung des Coronavirus: Luftverschmutzung über Italien geht zurück

Die Isolationsmaßnahmen durch Covid 19 verändern unsere Umwelt. Das zeigen Bilder des Copernicus Sentinel-5-Satelliten der ESA. Die Bilder zeigen die Stickstoffemissionen über Europa im Zeitraum zwischen Januar und März 2020. Vor allem in Norditalien ist ein deutlicher Rückgang zu erkennen. In China zeigen die Daten des ESA-Satelliten einen ähnlich drastische Rückgang von Stickstoff. Auf den Bildern ist der Zeitraum
von Mitte Dezember bis März zu sehen. Der Nasa-Forscher Fei Liu sagt der "Science Times" einen Rückgang habe man auch schon bei der Rezession 2018 beobachtet..
Eine derart drastische Veränderung habe man aber bisher noch nie beobachtet.


Quellen: ESA und Science Times  
Mehr
Die Isolationsmaßnahmen durch Covid-19 hinterlassen Spuren. Das zeigen nun auch eindrückliche Bilder des Copernicus Sentinel-5-Satelliten der ESA. Die Aufnahmen zeigen einen deutlichen Rückgang der Stickstoffemissionen über Europa im Zeitraum zwischen Januar und März 2020.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker