VG-Wort Pixel

Forscher finden heraus Vermeintlicher Mini-Vogel in Bernstein ist in Wahrheit eine seltsame Echse

Sehen Sie im Video: Vermeintlicher Mini-Vogel in Bernstein ist in Wahrheit eine seltsame Echse.




Bei hundert Millionen Jahre alten Fossilien denkt man unweigerlich an hausgroße Dinosaurier.  
Im vergangenen Jahr sorgte nun ein winziger Fund aus Myanmar für Schlagzeilen. Chinesische Forscher glaubten, sie hätten den kleinsten Dinosaurier der Welt gefunden. 
Konserviert in einem Stück Bernstein hatten sie einen winzigen Schädel entdeckt.
Das rund 99 Millionen Jahre alte Bernsteinstück stammt aus Angbamo im Norden Myanmars. 
Der eingeschlossene Schädel ist 7,1 Millimeter lang. Das wissenschaftlichen Team um Lida Xing von der Chinesischen Universität für Geowissenschaften in Peking schloss daraus, dass sie den Schädel eines Sauriers gefunden hätten, der nur ungefähr so groß war wie der kleinste Vogel der Welt, die Bienenelfe.  Die Kolobriart wiegt nur knapp zwei Gramm. 
Die Folgerung: Es handele sich bei dem Fund um den kleinsten jemals gefundenen Dinosaurier, eine Mischung aus Vogel und Echse. 
Sie gaben der vermeintlich neuen Gattung und Art einen Namen: Oculudentavis. So, glaubten die Forscher, habe der Saurier ausgesehen. 
Der Schädel wirkte auf den ersten Blick wie der eines Vogels. Die Augen erinnerten eher an ein Reptil. Er besitzt eine ganze Reihe scharfer Zähne, daraus schlossen sie, dass er trotz seiner winzigen Größe ein Räuber gewesen sei. 
Doch das Fossil war weder Vogel noch Dinosaurier, sondern eine seltsame Echse.   
In der Gegend des Fundorts wurde nämlich jetzt ein weiteres Skelett gefunden, man geht nun davon aus, dass das Maul der Echse im Laufe der Zeit plattgedrückt wurde, weshalb es an einen Schnabel erinnerte.  Schon kurz nach der Klassifizierung des Dinosauriers im vergangenen Jahr hatten viele Wissenschaftler Zweifel an der Vogel-Echsen-Theorie angemeldet.
Jetzt legen die neuen Funde nahe, dass das Tier etwa so ausgesehen haben muss. 
Mehr
Im vergangenen Jahr sorgte ein winziger Fund aus Myanmar für Schlagzeilen. In einem 99 Millionen Jahre alten Bernsteinstück hatten Forscher einen Schädel entdeckt, der dem kleinsten Flugsaurier der Welt gehört haben soll.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker