HOME
Anhänger von Qalb Tounes feiern in Tunis

Islamistische Ennahda-Partei laut Prognosen bei Parlamentswahl in Tunesien vorn

Die gemäßigt islamistische Ennahda-Partei liegt laut ersten Prognosen bei der Parlamentswahl in Tunesien vor der Partei des inhaftierten Medienunternehmers Nabul Karoui in Führung.

Fast vier Jahre nach dem Sturz des autokratischen Machthabers Zine El-Abidine Ben Ali gilt die Wahl als letzter Schritt der Demokratisierung des nordafrikanischen Landes, in dem der sogenannte Arabische Frühling seinen Anfang nahm.

Präsidentenwahl in Tunesien

Essebsi erklärt sich selbst zum Sieger

Wahl in Tunesien

Säkulare sehen sich gegen die Islamisten als Sieger

Westerwelles Warnung

Tunesien darf nicht zu zweitem Ägypten werden

Aufruhr in Tunesien

Anhänger der Regierungspartei Ennahda protestieren

Attentat auf offener Straße

Mord an Oppositionspolitiker erzürnt Tunesier

Nach Unruhen in Tunesien

Mörder von Regierungskritiker Belaïd gefasst

Expertenregierung gescheitert

Tunesiens Ministerpräsident Jebali tritt zurück

Tauziehen in Tunesien

Minister der Regierungspartei bleiben vorerst im Amt

Staatskrise

Tunesiens Regierung kollabiert

Nach Massenprotesten

Tunesien kämpft um Rückkehr zur Normalität

Krawalle in Tunesien

Premier will Islamisten-Regierung auflösen

Demonstration gegen Verfassung in Tunis

Tunesier sehen Frauenrechte in Gefahr

Nach den Wahlen in Tunesien

Übergangsregierung tritt erstmals zusammen

Aufstände in Arabien

Revolution Vierjahreszeiten

Von Niels Kruse

Islamisten gewinnen die Wahl

Tunesien feiert "Wiedergeburt" - und fürchtet sie

Tunesiens freie Wahl

Gemäßigte Islamisten nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Islamisten-Chef in Tunis angekommen

Rachid Ghannouchi kehrt nach Tunesien zurück