HOME

Tunesiens erster frei gewählter Präsident Essebsi gestorben

Tunis - Tunesiens Präsident Beji Caid Essebsi ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Er war erst vor drei Wochen aus einer Klinik entlassen worden und Berichten zufolge erneut ins Krankenhaus gebracht worden. Beji Caid Essebsi war der erste demokratisch gewählte Präsident Tunesiens und ein Politikveteran. Bei den ersten freien Wahlen nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Zine el-Abidine Ben Ali wurde er Ende 2014 an die Spitze des Landes gewählt.

Tunesiens Präsident Essebsi

Tunesiens Präsident Béji Caïd Essebsi im Alter von 92 Jahren gestorben

Video

IS bekennt sich zu Anschlägen in Tunesien

Regierungschef Chahad an einem der Anschlagsorte

Ein Toter und acht Verletzte bei Selbstmordanschlägen in Tunesien

Eine Gruppe Menschen. Eine Person ist bewaffnet.

Selbstmordanschläge in Tunis

Zwei Täter sprengen sich in die Luft - 1 Toter, mehrere Verletzte

Ashton Kutcher und Mila Kunis nehmen die Klatsch-Presse aufs Korn

Von wegen Liebes-Aus

So lustig nehmen Mila Kunis und Ashton Kutcher die Klatsch-Presse aufs Korn

Wein in Tunesien

Simon Kremer - Lost in Nahost

So trinkt der Orient: Gerne und überall - nur zu Ramadan wird es schwierig

Simon Kremer Handtasche

Simon Kremer - Lost in Nahost

Jungs mit Herrenhandtäschchen: Leider macht ein Babo-Bag noch lange keinen Babo

Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Mindestens drei Menschen sterben bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Tunesien

Sauerkraut

Simon Kremer - Lost in Nahost

Sauerkraut im Handgepäck: Was man (als Deutscher) im Ausland braucht, um glücklich zu sein

Tunesien - Krankenhaus - Säuglinge - Babys - Gesundheitsminister

Entsetzen in Tunesien

Elf Säuglinge sterben binnen 48 Stunden in Klinik – Gesundheitsminister tritt zurück

Basar in in der Medina von Tunis

Simon Kremer - Lost in Nahost

Basics für den Basar: Warum Deutsche nicht zum Handeln gemacht sind

Blumen am Bardo-Museum nach der Tat 2015

Lebenslage Haft für sieben Dschihadisten wegen Anschlägen in Tunis und Sousse

Kremer Orient Klischee

Simon Kremer - Lost in Nahost

Klischee Orient: Minztee, Männerhorden und andere Märchen aus 1001 Nacht

Nahost Strom Symbolbild

Simon Kremer: Lost in Nahost

Meisterzwang in Deutschland? Wie mich tunesische Handwerker Demut lehrten

Sicherheitsvorkehrungen in Tunis

Selbstmordattentäterin von Tunis war arbeitslose Hochschul-Absolventin

Anschlag auf einen Bus in Tuni im November 2015

Schwere Explosion erschüttert Innenstadt von Tunis

Geburtsvorbereitungskurs

Simon Kremer: Lost in Nahost

"Und Sie sind?" Über einen Schwangerschaftskurs in Nordafrika

In Tunis wurde ein Krokodil von Zoo-Besuchern getötet (Symbolfoto)

Tunesischer Tierpark

Zoo-Besucher steinigen Krokodil zu Tode

Ein Flüchtlingsjunge sitzt vor seiner Unterkunft in Sachsen. Ein neues Programm soll Flüchtlinge zur Rückkehr motivieren.

Rückkehr in Heimatländer

Millionen-Programm soll Flüchtlinge zur freiwilligen Ausreise bewegen

Der Eingang zur Fussilet-Moschee in Berlin-Moabit. Die Moschee wurde während der Anti-Terror-Razzia durchsucht.

Einsatz gegen IS-Unterstützer

Anti-Terror-Razzia in mehreren Bundesländern

Ein Flugzeug steht zur Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern bereit

Verschiedene Hemmnisse

Abschiebung von Nordafrikanern scheitert in den meisten Fällen

Tunesier demonstrieren während des Arabischen Frühlings 2011 in Tunis

Politische Auszeichnung

Friedensnobelpreis 2015 geht an tunesisches Dialogquartett

Fluechtling vor Malta

Flüchtlinge in der EU

Wie die Asylsuche ablaufen sollte - und wie sie tatsächlich abläuft

Von Niels Kruse