HOME

Vergewaltigungsvorwurf: Sänger Chris Brown festgenommen

Paris - Der US-Sänger Chris Brown ist in Paris unter dem Verdacht der Vergewaltigung festgenommen worden. Das bestätigten Justizkreise der dpa. Ihm werden außerdem Drogendelikte zur Last gelegt. Wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittler berichtete, wurde der 29-Jährige wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Demnach beschuldigt eine 25-Jährige den Sänger, einen Freund und einen Leibwächter, sie vor einer Woche in einem Luxushotel sexuell missbraucht zu haben. Brown war bereits 2009 verurteilt worden, weil er seine damalige Freundin, die Sängerin Rihanna, angegriffen hatte.

Fregatte "Augsburg"

Deutschland sendet zunächst kein neues Schiff zu EU-Mission "Sophia"

Kleinflugzeug im Ärmelkanal vom Radar verschwunden

Anton Hofreiter

Hofreiter fordert von Konzernen mehr Verantwortung für soziale und ökologische Probleme

ELN-Chefunterhändler Pablo Beltrán

ELN-Chefunterhändler hofft auf Wiederaufnahme von Friedensgesprächen

Asylbewerber in einem bayerischen Transitzentrum

Zahl der Asyl-Überstellungen ins EU-Ausland deutlich gestiegen

Justiz ermittelt gegen Ex-Mitarbeiter von Macron

Eine Kundin in einem Supermarkt

Linke fordert "Anti-Wegwerf-Gesetz" für Supermärkte gegen Lebensmittelverschwendung

Blick in den Plenarsaal des Bundestags

Initiative: Bundestag soll 2021 explizit an homosexuelle NS-Opfer erinnern

HRW-Geschäftsführer Kenneth Roth

Human Rights Watch nimmt Deutschland beim Menschenrechtsschutz in die Pflicht

Brafman (l.) mit Weinstein

Starverteidiger Brafman verlässt Anwaltsteam von Harvey Weinstein

Ex-Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo

Staatsanwälte am IStGH gehen gegen Freispruch Gbagbos in Berufung

Ein Kind hält sein Gesicht in einen Ventilator, der auch Wassertröpchen versprüht

Berichte aus Down Under

Knapp unter 50 Grad Celsius - wie Australier während der Hitzewelle leben und arbeiten

Über einen Weg am Hotel vorbei fliehen Menschen, während Sicherheitskräfte die Angreifer im Hotel ins Visier nehmen

Attentat in Nairobi

Tote und Verletzte bei Terror-Attacke: Angreifer verschanzen sich stundenlang in Hotelkomplex

Die AfD ist nun bundesweit ein Prüffall für den Verfassungsschutz

Entscheidung in Berlin

Verfassungsschutz erklärt AfD bundesweit zum Prüffall - Höcke-Flügel wird zum Verdachtsfall

Der Kanadier Robert Lloyd Schellenberg vor Gericht im Nordosten Chinas

"Eine schreckliche, unglückliche, herzzerreißende Situation"

Kanadier in China zum Tode verurteilt – Entsetzen bei der Familie, scharfe Worte der Regierung

AfD-Logos

Verfassungsschutz erklärt AfD bundesweit zum Prüffall

Greenpeace: Kein Geld fürs Nichtstun beim Kohleausstieg

SDF-Kämpfer in Deir Essor

600 Menschen aus letzter IS-Hochburg im syrischen Deir Essor fortgebracht

Regierungstreuer Kämpfer in Hodeida Ende Dezember 2019

Kämpfe in jemenitischer Hafenstadt Hodeida trotz Waffenstillstands

Wahlplakate in einem kongolesischen Dorf

AFP-Schätzung: Kabila-Unterstützer behalten Mehrheit in Kongos Parlament

Die Drohne explodierte über einer Militär-Tribüne

Sechs Tote bei Drohnenangriff von Huthi-Rebellen auf Militärbasis im Jemen

Abfahrt des Sonderzugs von Kim

Nordkoreas Machthaber Kim beendet Besuch in China

Rahaf war nach eigenen Angaben auf dem Weg nach Australien

18-jährige Asylsuchende aus Saudi-Arabien am Flughafen von Bangkok festgehalten