VG-Wort Pixel

US-Präsident Trump fühlt sich unfair behandelt, stürmt aus TV-Interview und droht dem Sender

Sehen Sie im Video: Trump fühlt sich unfair behandelt, stürmt aus TV-Interview und droht dem Sender.




Zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den USA hat Amtsinhaber Donald Trump ein TV-Interview vorzeitig abgebrochen. Das teilte der Fernsehsender CBS am Dienstagabend mit.  Trump drohte auf Twitter damit, einen Mitschnitt noch vor dem geplanten Ausstrahlungstermin am kommenden Sonntag selbst zu veröffentlichen. Er kritisierte das geführte Gespräch als «Fake» und «parteiisch».  Vor der Wahl sollte das Interview Teil einer Sonderausgabe über den Republikaner Trump und seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden an diesem Sonntag sein. Trump sprach von einem «furchtbaren Eingriff» in die Wahl am 3. November. Regelmäßig wirft er US-Medien vor, diese würden Biden nicht annähernd so hart angehen wie ihn.

Mehr
Zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den USA hat Amtsinhaber Donald Trump ein TV-Interview vorzeitig abgebrochen. Er fühlte sich unfair behandelt und droht dem Sender.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker