HOME

Schweiz: Tipps für die Reise in der Postkutsche

Infos, Fahrplan, Preise

Broschüren mit einem Überblick über die schönsten Postauto-Linien kann man bestellen bei Schweiz Tourismus (unter der kostenfreien Telefonnummer 00800/10 02 00 30) oder im Internet: www.myswitzerland.com und direkt bei Postauto Reisen und Freizeit, Aareckstrasse 6, Postfach 449, CH-3800 Interlaken, Tel.: 0041/33/828 88 77, Fax: 0041/33/828 88 39, www.postauto.ch/schweizreisen

Tickets

Bei den meisten Postauto-Strecken kann man sein Ticket direkt beim Fahrer lösen; Zahlung mit Euro wird in vielen Fällen akzeptiert, als Wechselgeld erhält man Schweizer Franken (CHF). Für touristisch besonders reizvolle Strecken wird oft ein zusätzliches Alpine-Ticket benötigt; es kostet je nach Streckenlänge zwischen 1,50 und 25 CHF. Die großen, mehrstündigen

Alpenpass-Fahrten

("Route-ExpressLines") kosten zwischen 33 CHF und 67 CHF (plus Alpine-Ticket), die Drei-Pässe-Fahrt kostet 98 CHF, die Vier-Pässe-Fahrt 118 CHF. Route-Express-Lines und

Mehr-Pässe-Fahrten

können von Deutschland aus in den Reisezentren der Bahn gebucht werden. Vorherige Buchung und Platzreservierung ist für diese Routen obligatorisch. Auf einigen PostautoLinien können Fahrräder transportiert werden, oft jedoch nur nach Voranmeldung.

Der Swiss Pass

bietet 4, 8, 15, 22 Tage oder einen kompletten Monat lang freie Fahrt im gesamten Postauto-, Bahn- und Schifffahrtsnetz sowie in Straßenbahnen und Bussen in 37 Schweizer Städten. Preise (2. Klasse) zwischen 161 Euro (4 Tage) und 358 Euro (1 Monat). Erhältlich in DBReisezentren, Info: www.swisstravelsystem.ch Darüber hinaus haben ADAC-Reisen, Ameropa und Dertour verschiedene Postauto-Pauschalreisen mit Übernachtungen in Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels im Programm, die man in DB-Reisezentren und im Reisebüro buchen kann.

Nostalgisches

Einmal mit der legendären GotthardPferdepost unterwegs sein, die bis 1922 ihren Dienst verrichtete? Die fünfstündige Kutschfahrt von Andermatt über den Gotthardpass nach Airolo kostet 450 Euro. Inbegriffen sind Gepäcktransport im Begleitfahrzeug, 2 Apéros, ein Mittagessen, Eintritt ins Gotthardmuseum. Tel.: 0041/41/888 00 05, www.gotthardpost.ch

Ausserdem

In Bern läuft anlässlich des Jubiläums die Sonderausstellung "reisegelb - 100 Jahre Postauto in der Schweiz", Museum für Kommunikation, Helvetiastraße 16, 3000 Bern 6, Tel.: 0041/31/357 55 55, www.mfk.ch, 2. Juni bis 3. September. Der Bildband "Gelb fahren - 100 Jahre Postauto" (M. T. Ganz/M. Valance/H. Steiner, Werd Verlag, 69 CHF) widmet sich dem Mythos Postauto mit hübschen Geschichten und spektakulären Fotos.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity