VG-Wort Pixel

Ranking Lebenshaltungskosten: Das sind die teuersten Städte der Welt – und der Spitzenreiter Europas

Sehen Sie im Video: Das sind die teuersten Städte der Welt – und der Spitzenreiter Europas.




Das britische Unternehmen „Economist Intelligence Unit" hat in einer Studie die Lebenshaltungskosten weltweit verglichen und so bestimmt, welches die teuerste Stadt weltweit ist.
Die meisten Menschen werden es in ihrer Brieftasche Merken: Die Preise steigen in fast allen Bereichen. Doch nicht nur hierzulande – weltweit sind die Folgen der Inflation spürbar. Das britische Unternehmen „Economist Intelligence Unit" hat nun in einer Studie die Lebenshaltungskosten weltweit verglichen und so bestimmt, welches die teuerste Stadt weltweit ist. Für den „Worldwide Cost of Living 2022"-Report wurden die Preise von mehr als 200 Waren und Dienstleistungen in 172 Städten weltweit erfasst. Den unliebsamen ersten Platz teilen sich gleich zwei Städte: Singapur und New York. Sie sind laut Ranking die teuersten Städte der Welt im Jahr 2022. Weiter geht es mit Tel Aviv als drittplatzierte Stadt. Im letzen Jahr führte sie die Rangliste noch an. Gemeinsam auf dem 4. Platz landen Hongkong und L.A.. Gefolgt von Zürich auf Rang 6, der somit teuersten Stadt Europas. Eine deutsche Stadt findet sich nicht in den Top 10 der Liste. Im Juni hatte das Wirtschaftsberatungsunternehmen ECA ein ähnliches Ranking veröffentlicht. ECA verglich die Preise für Lebensmittel, Benzin und Miete in mehr als 400 Städten weltweit. Hier ging Platz 1 an Hongkong gefolgt von New York auf Rang 2.
Mehr
Das britische Unternehmen "Economist Intelligence Unit" hat in einer Studie die Lebenshaltungskosten weltweit verglichen. In einem Ranking zeigen sie, welches die teuersten Städte weltweit sind.

Mehr zum Thema

Newsticker