HOME

Possenhofen : Leben wie Sissi: Im Schloss ihrer Kindheit ist eine Wohnung zu verkaufen

Zur Weihnachtszeit laufen die "Sissi"- Filme wieder rauf und runter. Ein besonders glücklicher (und reicher) Mensch kann sie im kommenden Jahr in Schloss Possenhofen anschauen: Eine Wohnung im  Sissi-Schloss wird zum Verkauf angeboten. 

Schloss Possenhofen

In Schloss Possenhofen hat Kaiserin Elisabeth von Österreich die Sommer ihrer Kindheit verbracht 

Picture Alliance

"Märchenhaft wohnen im Schloss Possenhofen mit Privatstrand am Starnberger See" – mit diesen Worten wirbt die Immobilienfirma Wirth aus Kempten für eine Wohnung in einem ganz besonderen Schloss: Possenhofen ist das Schloss, in dem Kaiserin Elisabeth von Österreich (1837-1898), genannt Sis(s)i, teilweise aufgewachsen ist. Es war die Sommerresidenz ihres Vaters, Herzog Max Joseph von Bayern. 

Für ein Schnäppchen von 990.000 Euro können Interessierte jetzt einziehen. Zu vermieten ist eine 98 Quadratmeter große Dreizimmerwohnung im Obergeschoss mit hohen Decken, Kronleuchtern, Fischgrätenparkett und einem nur wenige Minuten entfernten Privatstrand am Starnberger See. Der Nachteil sei, dass die Wohnung keinen Balkon und keinen Seeblick habe und Teppichböden ausgetauscht werden müssten, heißt es in der Anzeige. Auf der geschlossenen Anlage von 1840 gibt es dafür einen Springbrunnen und eine schlosseigene Kapelle. 

Kevin allein zu haus

Zur Realität gehört aber auch: Wirklich viel mit der Kaiserin hat das Schloss heute nicht mehr zu tun. Es wurde saniert, modernisiert und mit einer Fußbodenheizung und einer Tiefgarage ausgestattet. Einen Stellplatz gibt es für 35.000 Euro extra. 

Schloss Possenhofen nicht romantisch genug? 

Wer sich mit den Sissi-Weihnachtsfilmen schon einmal auf sein zukünftiges Zuhause einstimmen möchte, wird allerdings leider enttäuscht werden: Das echte Schloss Possenhofen ist darin nicht zu sehen. Angeblich war es dem Produzenten Ernst Marischka nicht romantisch genug.

Deshalb diente 1985 das Schloss Fuschl als vermeintliches Schloss Possenhofen im Film und ist seither eine Pilgerstätte für Sissi-Fans, wie das "Magazin Salzburgerland" berichtet. Dem Blatt zufolge habe Marischka auch die malerische Gegend, in der das Schloss liegt, dazu bewogen, es als Drehort dem echten Schloss Possenhofen vorzuziehen.

Quelle: Immobilien Scout 24 , "Salzburgerland Magazin" 

ame

Wissenscommunity