VG-Wort Pixel

Indien Plötzlich bunt: Ein See ändert seine Farbe von Grün in Pink

Der grüne Lonar See in Indian
Der Lonar-See in Indien vor der Verfärbung
© ePhotocorp / Getty Images
Ein Kratersee in Indien hat sich innerhalb weniger Tage von grün zu rosa verfärbt. Bisher ist die Ursache dafür noch unklar.

Ein schönes Fotomotiv war der grüne Lonar-See in Indien schon vor seiner Verfärbung. Innerhalb weniger Tage änderte er nun seine Farbe, das Wasser wirkt nun rosafarben. Das sei in den letzten Jahren schon mehrere Male vorgekommen, allerdings sei der Effekt selten so stark gewesen. Der Geologe Gajanan Kharat, der sich in einem Twitter-Video äußert, vermutet: "Dieses Jahr ist der See besonders rötlich, da die Salzmenge im Wasser gestiegen ist." Der Grund dafür sei, dass die Wassermenge im See abgenommen, wodurch sich der Salzgehalt erhöht und Veränderungen innerhalb des Ökosystems des Sees hervorrufen habe. So interpretiert der US-Sender CNN die Ergebnisse der indischen Analyse.

 

Der Kratersee entstand vor mehr als 50.000 Jahren

Nichtsdestotrotz wurden zur Klärung des Phänomens Wasserproben entnommen. Anhand dieser soll auch getestet werden, ob sich im See Rotalgen gebildet haben. Die Kombination aus Rotalgen und hohem Salzgehalt ist für die Rosafärbung des Great Salt Lake in den USA sowie des Lake Hillier in Australien verantwortlich, die durch dieses Phänomen bekannt geworden sind.

Der Lonar See in Indien entstand vor etwa 50.000 Jahren, als ein Meteorit die Erde traf und einen Krater hinterließ, der sich mit Wasser füllte. Das beliebte Ausflugsziel liegt im Bundesstaat Maharashtra, etwa 500 Kilometer östlich von Mumbai, und gehört zu den nationalen geologischen Denkmälern Indiens.

Quelle: CNN Travel

las

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker