HOME

Ranking von Lonely Planet: Das sind die Top-Inseln weltweit

Was haben Capri, Iona und Bora Bora gemeinsam? Die Inseln gehören zu den globalen Traumzielen und stehen auf der "Ultimate Travelist" von Lonely Planet. Beim Klicken auf die Bilder dieser Traumbuchten und Sandstrände wird jeder reif für die Insel.

Die großen Felsen ragen aus dem Wasser aus, davor der Strand

Ko Phi Phi, Thailand

Eine der Inseln der Lonely Planet "Ultimate Travel"-Liste: Seit dem Jahr 2000, als der Film "The Beach" in die Kinos kam, erlebt die kleine Insel in der Andamensee einen Massenansturm von Tagesausflüglern von der Nachbarinsel Ko Phi Phi Don. Vor Ort bemerken die Touristen, dass hier keine Palmen am Strand wachsen - sie wurden vorübergehend nur für die Dreharbeiten gepflanzt.

In der bekannten Reiseführerreihe "Lonely Planet" ist ein neuer Band erschienen, der keine Stadt, Region oder ein Land zum Inhalt hat, sondern ein globales Ranking: "Ultimate Travel - Our list of the 500 best places to see… ranked" lautet der Titel der großformatigen Neuerscheinung in englischer Sprache.

Teil der umfangreichen Auflistung sind neben berühmten Museen, Welterbestätten, Nationalparks und Landschaften auch Inseln, die zu den beliebtesten Reisezielen gehören. Laut Lonely Planet sind es "Orte, von den wir meinen, dass Sie sie erleben müssten", schreiben die Autoren im Vorwort.

Aufgelistet und beschrieben werden nicht nur Klassiker wie das italienische Capri und Ko Phi Phi in Thailand, sondern auch für Europäer weniger bekannte und sehr abgelegene Orte wie die Bay of Islands und Steward Island in Neuseeland oder Phu Quoc Island in Vietnam.

Auf den folgenden Seiten der Fotostrecke stellen wir 15 Inseln vor, die auch dazu inspirieren sollen, sich eigene Wunschlisten für persönliche Reiseziele zusammenzustellen.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity