HOME

Diese Fernzüge fahren trotz des Bahnstreiks: So finden Sie den Ersatzfahrplan der Bahn

Die Bahn hat einen Ersatzfahrplan veröffentlicht. Doch wo ist er zu finden? Das reduzierte Bahnangebot lässt sich auf mehreren Wegen abfragen und gibt Auskunft, welche Fernstrecken bedient werden.

Der Ersatzfahrplan: Trotz Bahnstreiks können weiter die wichtigsten Verbindungen im ICE- Und IC-Netz angeboten werden

Der Ersatzfahrplan: Trotz Bahnstreiks können weiter die wichtigsten Verbindungen im ICE- Und IC-Netz angeboten werden

Noch bis Sonntagmorgen haben die Lokführer ihre Arbeit niedergelegt. Doch trotz des Lokführerstreiks will die Deutsche Bahn für die nächsten Tage im Fernverkehr etwa ein Drittel des sonst üblichen Verkehrs auf die Schiene bringen. Für jeweils zwei Tage im Voraus wird täglich ein Ersatzfahrplan veröffentlicht.

Dem PDF-Dokument "Ersatzfahrplan" lässt sich entnehmen, welche Strecken von dem Bahnstreik stärker betroffen sind und welche weniger. Im Detail wird die Taktfrequenz auf den jeweiligen Fernverkehrsstrecken angegeben. Die zweite Seite der Übersicht enthält eine genaue Liste, welche ICE- und IC-Verbindnungen komplett gestrichen sind, wie zum Beispiel die Sprinter-Verbindungen.

Eine zweite Möglichkeit zu überprüfen, wann welche Fernzüge fahren, kann über die Reiseauskunft auf der Bahn-Homepage erfolgen. Auf der Ergebnisseite sind gestrichene Züge mit einem X deutlich markiert - ebenfalls zwei Tage im Voraus.

Neben der Auskunft gibt es eine Live-Auskunft, die bis zwölf Stunden vor Abfahrt anzeigt, welche Züge verkehren. Züge, die streikbedingt entfallen, werden in der Live-Auskunft nicht mehr angezeigt.

Weitere regionale Informationen werden unter www.bahn.de/aktuell kommuniziert. Außerdem hat die Deutsche Bahn eine kostenfreie Servicenummer unter der Telefonnummer 08000 - 99 66 33 eingerichtet, die über die Auswirkungen der Streiks informiert.

tib

Wissenscommunity