HOME

22-jähriger Norweger: Magnus Carlsen ist neuer Schach-Weltmeister

Nach zehn Partien reichte letztlich ein Unentschieden gegen Viswanathan Anand: Der 22-jährige Magnus Carlsen aus Norwegen schlug den Titelverteidiger im Finale und ist neuer Schach-Champion.

Der 22 Jahre alte Norweger Magnus Carlsen ist neuer Schach-Weltmeister. Mit einem Remis gegen den bisherigen Champion Viswanathan Anand nach 65 Zügen eroberte Carlsen am Freitag im indischen Chennai den Titel. Von insgesamt zehn Partien hat der Herausforderer drei gewonnen und den 43 Jahre alten Inder mit 6,5:3,5 Punkten besiegt.

Carlsen mit Weiß ließ den Titelverteidiger mit den schwarzen Figuren gar nicht erst Druck aufbauen. Einen Fehler Anands nach gut zwei Stunden ließ er allerdings ungenutzt. Nach rund vier Stunden und 45 Minuten tauschten die Kontrahenten ihre Figuren, so dass kein Matt mehr möglich war.

sas/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity