HOME

2. Bundesliga: Paderborn schiebt sich auf Rang drei vor

Ein 3:1 gegen Energie Cottbus hat den SC Paderborn vorerst auf den dritten Platz, der zur Relegation in die Bundesliga berechtigt, gebracht.

Die Zweitliga-Fußballer des SC Paderborn haben im Kampf um den Aufstiegs-Relegationsplatz mit dem 3:1 (2:0) gegen Energie Cottbus einen großen Schritt nach vorn gemacht.

Nach Treffern von Mehmet Kara (2. Minute) und Sören Brandy (34./54.) übernahm Paderborn bei 58 Punkten zumindest für einen Tag Rang drei vor Fortuna Düsseldorf (57). Die Fortuna muss am Montag in Dresden antreten. Cottbus ist schon seit acht Partien sieglos und muss bei vier Zählern Vorsprung auf Rang 16 um den Klassenverbleib bangen. Dimitar Rangelov (72.) gelang vor 10.363 Zuschauern mit dem ersten Energie-Auswärtstor 2012 nur noch Ergebniskosmetik.

Kara sorgte am Sonntag bereits nach 74 Sekunden für das 1:0. Im Gegenzug köpfte Julian Börner den Ball an die Latte. Vor Brandys Kopfballtreffer zum 2:0 hatte Paderborns Torjäger Nick Proschwitz die Chance auf ein weiteres Tor. Doch Energie-Torhüter René Renno parierte den 15-Meter-Schuss. Beim 3:0 profitierte Brandy von einem schlimmen Börner-Patzer.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity