HOME

Stimmen zum Spiel: BVB nach Niederlage gegen Monaco: "Wir sind auch nur Menschen"

Der Weg zurück zur Normalität ist schwer, aber der BVB hat mit einer couragierten Leistung auf das Schockerlebnis vom Vortag reagiert. Allerdings ohne sportliches Happy End. Die Reaktionen auf das 2:3 gegen Monaco.

Sokratis Papastathopoulos, Roman Weidenfeller, Matthias Ginter und Julian Weigl

Geknickt: Sokratis Papastathopoulos, Roman Weidenfeller, Matthias Ginter und Julian Weigl nach dem Spiel

Der BVB muss nach der 2:3-Heimniederlage im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen Monaco um das Weiterkommen bangen. Trotz guter kämpferischer Leistung unterlag das Team von Trainer Thomas Tuchel dem Spitzenreiter der französischen Ligue 1 im Signal-Iduna-Park.

Nach Abpfiff hatte die Polizei zeitweise Ausgänge gesperrt, um verdächtige Gegenstände im Stadion zu überprüfen. Beamten waren zwei Rucksäcke und ein Roller aufgefallen, wie die Dortmunder Polizei am Abend twitterte. Spezialisten gaben dann nach kurzer Zeit Entwarnung.

Die Eindrücke der Beteiligten im Anschluss an das psychisch extrem schwierige Spiel:

Nuri Sahin: "Bis zum Anpfiff war bei mir alles im Kopf, nur kein Fußball. Was gestern passiert ist, wünsche ich niemandem. Wir haben erst Zuhause realisiert, wieviel Glück wir hatten. Ich weiß, dass der Fußball wichtig ist, aber wir sind auch nur Menschen."

Julian Weigl: "Jeder funktioniert in so einer Situation anders. Wir konnten am Anfang nicht so frei spielen. In der zweiten Halbzeit haben wir die Köpfe ausgeschaltet und Gas gegeben."

Thomas Tuchel: "Hätten uns mehr Zeit gewünscht"

Thomas Tuchel: "Das heute hat viel Mut und Courage erfordert. Als wir im Spiel dann angekommen waren, ging es gut und hat geholfen, sich abzulenken. Dadurch ist es nicht vergessen und verarbeitet. Es geht um unseren Traum in der Champions League, dafür hätten wir uns ein paar Tage mehr Zeit gewünscht. Da fühlen wir uns komplett übergangen. Nächste Woche werden wir uns noch einmal schütteln, wir wollen nach wie vor weiterkommen."

tim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity