HOME

BVB-Star präsentiert Modelinie: Reus-Shirts: Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen

Ob Musik oder Mode - BVB-Star Marco Reus ist nach eigener Aussage gerne uptodate. Da passt es, dass er nun eigene Mode präsentiert: Seine "Affenshirts" sollen für einen guten Zweck verkauft werden.

Fußball-Nationalspieler Marco Reus ist unter die Modedesigner gegangen. Der Angreifer von Borussia Dortmund bietet im Internet seine eigene Kollektion unter der Marke "MRXI" an.

"MR" sind Reus' Initialen, "XI" ist die römische Zahl "11", Reus' Rückennummer. Auf den schlichten T-Shirts und Pullovern ist je ein Affe zu sehen, der sich entweder Augen, Ohren oder Mund zuhält. Dieses Motiv der drei Affen stammt ursprünglich aus einem japanischen Sprichwort und steht dort für den vorbildlichen Umgang mit Schlechtem. Ob Reus damit auch Haltung in eigener Sache ausdrückt? Zuletzt war er ja durch die peinliche Führerschein-Affäre aufgefallen.

Auf seiner Facebook-Seite teilte der Nationalspieler mit, dass der Erlös für einen nicht näher genannten guten Zweck bestimmt sei. Der Stürmer, der durch zahlreiche Verletzungen auch sportlich ein schlechtes Jahr hatte, ist nach Kevin Großkreutz der zweite BVB-Profi mit einer eigenen Modekollektion. Mit Beginn der Rückrunde der Bundesliga am kommenden Wochenende will Reus sportlich wieder durchstarten.

dho/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity