HOME

Champions League: Harte Strafen für prügelnde Spieler

Die Massenschlägerei nach dem Spiel zwischen dem FC Valencia und Inter Mailand hat Konsequenzen: Der europäische Fußball-Verband verhängte hohe Sperren für die beteiligten Spieler und saftige Geldstrafen für die Clubs.

Der Valencianer David Navarro wurde für sieben Monate gesperrt. Der Ersatzspieler hatte nach dem Abpfiff der Partie dem Inter-Verteidiger Nicolàs Burdisso mit einem Faustschlag die Nase zertrümmert.

Wie die Uefa am Mittwoch in Nyon mitteilte, wurde Valencias Kapitän Carlos Marchena für vier Spiele gesperrt. Die Inter-Profis Burdisso und Maicon erhielten Sperren für jeweils sechs Spiele. Ivàn Córdoba wurde für drei, Julio Cruz für zwei Partien gesperrt. Der FC Valencia und Inter Mailand müssen zudem Geldstrafen von je 250.000 Schweizer Franken (155.000 Euro) zahlen.

Sperre für Navarro soll auf spanische Liga ausgedehnt werden

Die Sperren gelten nur für Spiele der Champions League und des Uefa-Pokals. Im Fall des Faustschlägers Navarro will die Uefa jedoch beim Weltverband Fifa den Antrag stellen, die siebenmonatige Sperre auf alle anderen Wettbewerbe einschließlich der spanischen Liga auszudehnen.

Der FC Valencia war mit dem.0:0 im Rückspiel ins Viertelfinale eingezogen. Im Hinspiel hatten die Spanier ein 2:2 beim Spitzenreiter der italienischen Liga erkämpft. Unmittelbar nach dem Abpfiff der Partie im Mestalla-Stadion waren sich Marchena und Burdisso in die Haare geraten. Der Reservist Navarro, der im Spiel nicht zum Einsatz gekommen war, eilte seinem Kapitän zu Hilfe und streckte Burdisso mit einem Faustschlag nieder. Daraufhin entbrannte eine Massenprügelei, mehrere Inter-Fußballer machten Jagd auf Navarro.

Chefankläger hatte härter Strafen gefordert

Der Chefankläger der Uefa hatte noch weitaus härtere Strafen gefordert. Er verlangte für Navarro nach Presseberichten eine Sperre von zehn Monaten. Die anderen Übeltäter sollten für einen bis vier Monate gesperrt werden. Der FC Valencia trifft im Viertelfinale auf den FC Chelsea London.

DPA / DPA

Wissenscommunity