VG-Wort Pixel

"Drunk Football" Bei diesem Match treten alle Fußballer mit 1,0 Promille gegeneinander an

Fußball und Alkohol sind nahezu untrennbar - zumindest bei den Fans. Diese norwegischen Hobbyspieler drehen den Spieß um - und gehen hackedicht aufs Spielfeld. Die einzige Regel: Vor dem Spiel muss jeder Spieler mindestens eine Promille Alkohol im Blut haben. Nach jedem Tor wird der Wert erneut gemessen - unter einem Promille ist der Treffer ungültig. Dafür müssen die Sportskanonen öfter mal nachgiessen. Die Idee zu „Drunk Football“ hatten Morten Ramm und Bjorn Ásgeirsson. Ihre Website Humornieu bietet ein breites Spektrum an Comedy-Clips. Den Alkoholwert des betrunkensten Spielers verraten die Macher nicht. Dem Anschein nach haben jedoch alle Spieler weit über dem Pflichtwert von einer Promille intus. Exzessives Trinken ist in Norwegen ein teures Vergnügen - Die Alkoholpreise zählen im skandinavischen Land zu den höchsten der Welt.
Mehr
Ein norwegisches Comedy-Duo lässt betrunkene Hobbyfußballer gegeneinander antreten. Tore werden nur gezählt, wenn der Schütze mindestens eine Promille Alkohol im Blut hat. Volltrunkene Volltreffer garantiert.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker