VG-Wort Pixel

FC Barcelona: Ronald Koeman plant offenbar nicht mehr mit Yusuf Demir

Wie gewonnen, so zerronnen! Nach einem Traumstart spielt Yusuf Demir beim FC Barcelona in den Plänen von Ronald Koeman wohl vorerst keine Rolle mehr.

Nach einem Blitzstart beim FC Barcelona ist ÖFB-Talent Yusuf Demir auf dem Abstellgleis gelandet. Trainer Ronald Koeman plant offenbar nicht mehr mit dem Offensivspieler. Nach Einsätzen in der Vorbereitung und den ersten La-Liga-Partien stand Demir zuletzt ohne Einsatz im Kader der Katalanen. Die letzte Einwechslung datiert vom 26. September.

Spanische Medien zeichnen nun ein düsteres Bild. Die Sport berichtet etwa: "Yusuf Demir verschwindet aus Koemans Plänen.“ Dabei stützt sich die Sportzeitung auf Insider-Informationen.

Kritik an Barca-Youngster Yusuf Demir

Ein namentlich nicht genannter Klub-Mitarbeiter kritisiert: "Er hatte eine gute Vorbereitung, aber der Druck auf ihn war groß, als die Bewerbe starteten. Er hat es im Eins-gegen-Eins versucht, aber damit hat er dann aufgehört. Er hat nichts riskiert. Wenn der Ball zu ihm gekommen ist, hat er immer kurz abgespielt.“

Barca bezahlte für Demir im Sommer an Rapid Wien eine Leihgebühr über 500.000 Euro. Die Kaufoption für den 18-jährigen Österreicher liegt bei zehn Millionen Euro - offiziell wurde diese noch nicht gezogen.

Sollte Koeman die sportliche Krise in Barcelona nicht überstehen, könnten Demirs Karten unter einem neuen Coach neu gemischt werden.

Goal

Wissenscommunity


Newsticker