HOME

Fußball-Bundesliga: Nullnummer - Mainz und Hoffenheim verpassen Platz eins

Im Freitagsspiel der Bundesliga trennen sich Mainz 05 und Hoffenheim 0:0. Beide Mannschaften bleiben damit ungeschlagen, beide Mannschaften verpassen aber auch den Sprung an die Tabellenspitze.

FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim 0:0

Mit einer uninspirierten Nullnummer im Verfolger-Duell haben Mainz 05 und 1899 Hoffenheim die vorübergehende Tabellenführung im Gleichschritt verpasst. Die Rheinhessen mussten sich mit einem 0:0 gegen die punkt- und torgleichen Hoffenheimer bescheiden. 28.729 Zuschauer sahen zum Auftakt des 6. Spieltages eine schwache Partie. Mit jeweils zehn Punkten und 9:5 Toren rückten beide Teams auf den zweiten Platz hinter Tabellenführer Bayern München (11) vor, der am Samstag beim 1. FC Köln antritt. Eine Hiobsbotschaft gab es für die seit März zu Hause ungeschlagenen Mainz kurz vor dem Anpfiff. Okazaki, mit fünf Treffern bislang der Bundesliga-Topangreifer, fiel wegen einer Wadenverhärtung aus.

FSV Mainz 05

: Karius - Brosinski, Bungert, Bell, Júnior Díaz - Geis (85. Jara), Baumgartlinger, Moritz - Allagui (79. de Blasis), Djuricic (61. Jairo), Hofmann

1899 Hoffenheim

: Baumann - Rudy, Süle, Strobl, Beck - Schwegler, Polanski - Volland (73. Zuber), Roberto Firmino (89. Schipplock), Elyounoussi - Modeste (67. Szalai)

Schiedsrichter: Zwayer (Berlin) - Zuschauer: 28 729 Gelbe Karten: Allagui (2) / Polanski (3), Rudy (3) Beste Spieler: Moritz, Bell / Polanski, Roberto Firmino

car/DPA / DPA

Wissenscommunity