VG-Wort Pixel

Nachfolger von Roussillon? VfL Wolfsburg macht Jagd auf Empoli-Verteidiger

Fabiano Parisi
Fabiano Parisi
© Getty Images
Der VfL Wolfsburg hat den italienischen Linksverteidiger Fabiano Parisi vom Serie-A-Klub Empoli ins Visier genommen

Der VfL Wolfsburg hatte einst mit Andrea Barzagli und Cristian Zaccardo zwei ganz prominente italienische Verteidiger in seinem Kader. Nun könnte ein weiterer Italiener die Tradition fortführen. Die Wölfe umwerben aktuell offenbar Fabiano Parisi.

Mit Paulo Otávio verfügen die Wolfsburger aktuell über einen sehr soliden Linksverteidiger. Backup Jérôme Roussillon soll den Verein hingegen am besten im Winter schon verlassen.

Die dann frei werdende Kaderstelle könnte womöglich Empoli-Linksverteidiger Fabiano Parisi einnehmen. Laut Angaben von Di Marzio interessiert sich der VfL für den 22-jährigen Italiener, hat jedoch noch kein offizielles Angebot abgegeben.

Verträge von Otávio und Roussillon enden

Parisi hat sich in der abgelaufenen ersten Saisonhälfte mit starken Leistungen beim aktuellen Tabellen-13. der Serie A in den Vordergrund gespielt und sogar schon sein Debüt in der italienischen Nationalmannschaft gefeiert. Der Linksverteidiger hat noch einen Vertrag bis 2025, weshalb eine Verpflichtung (TM-Marktwert acht Millionen Euro) keine ganz günstige werden würde.

Ob die Wolfsburger bei Parisi ernst machen, hängt womöglich auch von der langfristigen Zukunft von Otávio ab. Dieser hat seinen 2023 auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert. Es wäre aber auch denkbar, die Zukunft mit Otávio und Parisi im Kader zu bestreiten.

Spanien vs Deutschland: Die Analyse mit Tobias Escher

Alles zu Wolfsburg bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Nachfolger von Roussillon? VfL Wolfsburg macht Jagd auf Empoli-Verteidiger veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker