HOME
Zwei Männer beim Rechtsrock-Festival "Schild und Schwert"
Meinung

Mordfall Lübcke

Die rechtsextreme Szene gedeiht – und kann unbehelligt ein Festival feiern. Empört euch!

Der Tatverdächtige im Fall Lübcke hatte enge Kontakte in die rechtsradikale Szene. Die wird den Mord an dem CDU-Politiker ganz ungestört feiern können. Dieses Wochenende im ostsächsischen Ostritz. Dort veranstaltet "Combat 18"-Pate Thorsten Heise das Rechtsrock-Festival 'Schild & Schwert.'

Von Stephan Maus
Ein Schäferhund hebt die Augenbrauen und liegt unter einer Decke

Evolution

Forscher lösen Geheimnis um Hundeblick

Wölfe in einem Gehege

Bundesregierung einigt sich offenbar beim umstrittenen Thema Wolfsjagd

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht
+++ Ticker +++

News des Tages

Dreijähriger bei Explosion von verbotenem Böller schwer verletzt

"Fight For The Living" Game of Thrones Teaser

Serien-Hit

"Game of Thrones": Das sagt der Regisseur zur umstrittenen Szene mit Jons Wolf

Von Malte Mansholt
Wolf

In Deutschland leben laut Jagdverband bereits mehr als tausend Wölfe

Ein Wolfsgesicht

Problemwölfe

Jagdpräsident will Wölfe ins Saarland abschieben

Starke Frauen, große Drachen: "Game of Thrones" hat viel zu bieten

Serien-Hit

Sex, Tod und Drachen: Das waren unsere Lieblingsmomente in "Game of Thrones" - und die meistgehassten

Von Malte Mansholt
Der Wolfshund geht um! Kann er hier bei uns überleben?

Wolfshybrid

Der Wolfshund geht um! Kann dieses Raubtier in unseren Breitengraden überleben?

Umweltministerin Svenja Schulze mit Rotkäppchen

Weiberfastnacht im Ministerium

Umweltministerin Schulze im Wolfspelz: "Bloß nicht erschießen!"

Ein Wolf

Verwaltungsrichter genehmigen Abschuss von "Problemwolf" in Niedersachsen

Wölfe in Niedersachen

Wildtier-Studie

Warum sich der Wolf bei der Bundeswehr besonders wohl fühlt

Wölfe stehen in ihrem Gehege im Wildpark Eekholt (Symbolbild)
Fragen & Antworten

Tiere dürfen nicht gejagt werden

Zwei Wölfe treiben in Deutschland ihr Unwesen – wie gehen die Behörden dagegen vor?

"Der Bergdoktor: Zeit der Wölfe": Kann Martin (Hans Sigl, r.) seinen Bruder Hans (Heiko Ruprecht, l.) noch von seiner Entschei

TV-Tipps

TV-Tipps am Donnerstag

Wer sind die mysteriösen "Whisperer"?

The Walking Dead

Alte und neue Feinde auf Wanderschaft

Warum Hunde ihre Knochen vergraben

Neues aus der Forschung

Warum vergraben Hunde ihre Knochen?

Das Sexualverhalten von Hunden: Leiden sie darunter, sich nicht fortpflanzen zu dürfen?

Kontrollierte Gelüste

Das Sexualverhalten von Hunden: Leiden sie darunter, sich nicht fortpflanzen zu dürfen?

Dirk Steffens präsentiert die besten Naturfilme beim Greenscreen-Festival.

Dirk Steffens im Interview

Wale, Wölfe, Wildnis: Die besten Naturfilme laufen beim Greenscreen-Festival in Hamburg

In unserem Bild ist das U-Boot U 10 zu sehen (Archivbild), es ist der gleiche Typ wie die U 23, die jetzt vor der türkischen Küste gefunden wurde. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1940.
+++ Ticker +++

News des Tages

Deutsches Kriegs-U-Boot vor türkischer Küste gefunden

Ein Wolf in Schleswig-Holstein

Niedersachsen

Erstmals Attacke auf Menschen? Wolf greift offenbar Gärtner an

Die Auswirkungen von Windparks auf die Ökosysteme kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden (Symbolfoto)

Raubvögel dezimiert

Wenn Windkraftanlagen dramatisch ins Ökosystem eingreifen

Von Gernot Kramper
Schäfer demonstrieren während Umweltministerkonferenz

Umweltminister der Ländern fordern vom Bund klare Regeln für Abschuss von Wölfen

Ein Fall aus Berlin im aktuellen "Schwarzbuch" des Bundes der Steuerzahler

"Schwarzbuch" 2018

Schilderwahn und ein Rettungswagen für Wölfe: So werden unsere Steuergelder verschwendet

Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler

Ein Geysir im Kreisverkehr und andere "skurrile Verschwendungen" von Steuergeld

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(