VG-Wort Pixel

FC Everton suspendiert Spieler Verdacht auf Kindesmissbrauch: Premier-League-Star festgenommen

Der Name des Spielers aus der Premier League ist nicht bekannt
Der Name des Spielers aus der Premier League ist nicht bekannt
© George Wood / Getty Images
Ein Spieler der englischen Premier League ist wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch festgenommen worden. Offenbar handelt es sich um einen Akteur des FC Everton.

In der englischen Profi-Fußballliga Premier League ist ein Spieler wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch festgenommen worden. Das berichten mehrere britische Medien. Erstligist FC Everton gab am Montag bekannt, einen Spieler wegen laufender polizeilicher Ermittlungen suspendiert zu haben.

Zuvor hatte die Polizei des Gebietes Greater Manchester ebenfalls am Montag mitgeteilt, dass man einen 31-Jährigen festgenommen habe und dem Mann Vergehen im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch vorgeworfen werden. Der Verdächtige sei auf Kaution auf freiem Fuß. Mehrere britische Medien, darunter der "Mirror" und die "Sun" berichteten daraufhin, dass es sich dabei um einen Profi-Fußballer der höchsten englischen Liga handle.

Der FC Everton bestätigte nicht explizit, dass es sich dabei um einen seiner Spieler handelt. Der Klub teilte lediglich mit, dass man einen Kicker wegen polizeilicher Ermittlungen suspendiert habe. "Der Verein wird die Behörden weiterhin bei deren Anfragen unterstützen und zum jetzigen Zeitpunkt keine weitere Angaben machen", teilte der Verein aus Liverpool am Montag (Ortszeit) mit. 

Berichte: Spieler spielt auch für Nationalmannschaft

Den Berichten zufolge handelt es sich um einen Spieler, der sowohl für seinen Klub als auch auf Nationalmannschaftsebene regelmäßig zum Einsatz kommt. Er sei vorübergehend festgenommen worden, außerdem sei sein Haus durchsucht und einige Gegenstände von ihm beschlagnahmt worden, hieß es in den Berichten. 

Der "Mirror" gibt an, aus rechtlichen Gründen den Namen des Spieler nicht nennen zu dürfen. Es handle sich aber um einen gestandenen Profi, der in seiner Laufbahn Millionen selbst verdient und an Ablösen in die Kassen seiner Klubs gespült habe. Das Blatt berichtete über eine Quelle im Klub von einem "massiven Schock" für die Verantwortlichen und Spieler. Laut einer Quelle der "Sun" hoffe jeder in der Umkleidekabine, "dass die Anschuldigungen nicht wahr seien".

Quellen: Pressestatement FC Everton / "Mirror" / "Sun"

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker