HOME

Spielabbruch nach Attacke gegen Linienrichter

Rüssingen - Erneut ist ein Unparteiischer bei einem Fußballspiel angegriffen worden. Bei der Verbandspokalpartie TuS Rüssingen gegen Alemannia Waldalgesheim in Rheinland-Pfalz schlug ein Spieler der Heimmannschaft einem Linienrichter ins Gesicht. Daraufhin brach der Schiedsrichter das Spiel nach 38 Minuten ab, wie Waldalgesheims Trainer Aydin Ay am Abend sagte. Zuvor hatte die «Allgemeine Zeitung» über den Angriff berichtet. Vor der Attacke hatte der Rüssinger Spieler wegen eines Fouls die Rote Karte bekommen.

Flachwitz-Freitag: Skandal bei der Fußball-WM: Linienrichter kommt mit Fahne zum Spiel

Flachwitz-Freitag

Skandal bei der Fußball-WM: Linienrichter kommt mit Fahne zum Spiel

NEON Logo
Schalke-Fans - Linienrichter Robert Schröder

Im Bundesliga-Topspiel

"Steh auf, du Sau!": Schalke-Fans verhöhnen verletzten Linienrichter

Linienrichterin

Fußball in Brasilien

Linienrichterin verdreht Spielern mit nassem T-Shirt den Kopf

Rüdi Völler von Bayer 04 Leverkusen war nach dem irregulären 1:0 durch Nicklas Bendtner außer sich

Wölfe gewinnen 2:1

Leverkusen tobt über klares Abseitstor von Bendtner

Andrea Petkovic ist bei ihrer Niederlage in Dubai nach einer Fehlentscheidung ausgerastet - im Netz wird das Video tausendfach geteilt

Deutscher Tennis-Star

Andrea Petkovic rastet völlig aus - und wird zum Netz-Hit

Felix Zwayer

Schiedsrichter des Jahres nahm Geld von Wettbetrüger an

Lässiger WM-Linienrichter

Coole Reaktion nach missglücktem Handschlag

Gefängnis für Amateurfußballer

Langjährige Haftstrafen für Tötung eines Linienrichters

Tod eines Linienrichters

Prozess gegen sieben Teenager und Vater beginnt in Holland

Tod eines Linienrichters

Coolness-Tage gegen Gewalt

Jugendfußball

Tod eines Linienrichters schockt Niederlande

Mein Leben als Mensch (Teil 115)

Linienrichtermarmelade

Nach Skandalspiel

Polizei fasst Hooligan

Pokal-Skandal

Attacke auf Schiri - Spiel abgebrochen

Wissenscommunity