HOME

Transfer: Ailton unterschreibt Auflösungsvertrag

Das Gastspiel Ailtons bei Schalke 04 gehört endgültig der Vergangenheit an. Der Wechsel des Brasilianers nach Istanbul ist erst jetzt perfekt - und das Ganze per Fax.

Einen Tag früher als geplant hat der Stürmer seinen bis 2006 datierten Kontrakt beim Fußball-Bundesligisten vorzeitig beendet. Er unterschrieb einen Auflösungsvertrag und schickte diesen per Fax an die Schalker Geschäftsstelle zurück, teilte der Club mit. "Das war das letzte Schriftstück, das noch fehlte. Es ging alles ganz glatt. Ailton hat unsere Bedingungen vollständig akzeptiert", sagte Schalkes Manager Rudi Assauer.

Assauer hatte in einem Interview mit dem Pay-TV- Sender "Premiere" noch angekündigt, Ailton werde persönlich bei seinem ehemaligen Arbeitgeber erscheinen, um den Vertrag zu unterschreiben.

Zugleich kommentierte der Manager Gerüchte, wonach Ailton eine bereits gezahlte Prämie für das kommende Jahr in Höhe von 500.000 Euro an Schalke zurückzahlen müsse, wie folgt: "Erstens weiß ich nicht, wo diese Zahl herkommt und wer sie in die Öffentlichkeit gesetzt hat. Solche Dinge behält man für sich. Das hat nichts mit Sport zu tun. Sie können mir nicht entlocken, dass ich sage: Okay, er muss was bezahlen."

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity