HOME

Transfergerücht: Atletico Madrid soll Interesse an Diego haben

Laut einem spanischen Medienbericht steht Wolfsburgs Spielmacher Diego vor dem erneuten Abschied aus der Fußball-Bundesliga. Dem in Ungnade gefallenen Brasilianer soll ein konkretes Angebot von Atletico Madrid vorliegen.

Einem Bericht der spanischen Sportzeitung "AS" zufolge soll Atletico Madrid dem VfL Wolfsburg ein Angebot für Spielmacher Diego unterbreitet haben. Der Brasilianer spielt in den Planungen von Trainer Felix Magath keine Rolle mehr und soll möglichst verkauft werden. Im Falle eines Wechsels nach Spanien müsste Diego laut "AS" mit empfindlichen Gehaltseinbußen leben: 2,5 Millionen Euro netto bietet der Europa-League-Sieger von 2010 pro Jahr. Trainer-Manager Felix Magath bestätigte das angebliche Angebot nicht.

Der schwierige Star war im vergangenen Jahr für eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro von Juventus Turin nach Wolfsburg gewechselt. Am letzten Spieltag kam es zum Eklat: Magath warf Diego vor dem entscheidenden Spiel im Abstiegskampf gegen Hoffenheim aus der Startelf, daraufhin hatte Diego das Mannschaftshotel verlassen. Der Klassenerhalt gelang ohne den 26-Jährigen.

tis

Wissenscommunity