HOME

Stern Logo WM 2018

WM 2014: Vier Fragen zum Spiel: Das müssen Sie zu USA - Portugal wissen

Ziehen die USA vorzeitig ins Achtelfinale ein? Oder kann sich Portugal nach dem Debakel gegen Deutschland rehabilitieren? Die Chancen für einen weiteren Sieg der US-Boys stehen nicht schlecht.

Wie läuft's bei den USA?

Ziemlich gut. Vier Siege in Folge stehen zu Buche. Das erste Gruppenspiel wurde mit 2:1 gegen Ghana gewonnen. Man hat den Einzug ins Achtelfinale komplett in der eigenen Hand. Heute drei Punkte gegen Portugal und das Weiterkommen ist geritzt. Sollte es nicht klappen, gibt es gegen Deutschland die nächste Chance. Da geht was.


Wie läuft's bei Portugal?

Gute Frage. Gegen Deutschland erlebte Portugal den klassischen Fehlstart. Nichts funktionierte. Oder anders gesagt: Erst hast Du kein Glück und dann kommt noch Pech dazu. Nicht nur die Fans hoffen jetzt gegen die USA jedoch auf eine Reaktion. Und Cristiano Ronaldo und seine Mannen haben sicherlich keine Lust, sich noch mal derart vorführen zu lassen.

Wer fehlt? Wer ist gesperrt?

Portugal muss sowohl auf die verletzten Coentrao, Almeida und Patricio als auch auf den gesperrten Pepe verzichten. Wie es um das Knie von Ronaldo steht, weiß man scheinbar auch nur von Tag zu Tag so richtig. Den USA ergeht es da besser. Lediglich Altidore fällt verletzt aus.

Wer ist Favorit?

Überraschung: die USA. Zwar gab es erst eine Partie zwischen beiden Teams, die die USA mit 3:2 für sich entschied. Doch das Team von Jürgen Klinsmann agiert äußerst effektiv. Dazu ist Klinsi ein großer Motivator - wir erinnern uns an die WM 2006. Portugal muss dagegen versuchen, die Ausfälle zu kompensieren. Andernfalls geht es ab nach Hause.

Hier geht's zum Live-Ticker

Desktop-Nutzer klicken bitte hier.

Mobile-Nutzer klicken bitte hier.

and
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity