HOME

Australian Open: Deutsche Tennisdamen eine Runde weiter

Bei den Australian Open haben die deutschen Tennisprofis Marlene Weingärtner und Anca Barna die dritte Runde erreicht. Andre Agassi kam, sah und siegte.

Marlene Weingärtner und erstmals auch Anca Barna haben die dritte Runde bei den Australian Open der Tennisprofis erreicht. Zwei Tage nach ihrem Sieg über Titelverteidigerin Jennifer Capriati siegte Marlene Weingärtner am Mittwoch in Melbourne 3:6, 6:1, 6:2 über die Französin Stéphanie Foretz. Nächste Gegnerin ist die Spanierin Virginia Ruano Pascal.

Anca muss jetzt gegen Venus ran

Anca Barna setzte sich etwas überraschend mit 6:3, 6:1 gegen die an Nummer 27 gesetzte Amerikanerin Lisa Raymond durch. Der deutschen Meisterin aus Nürnberg winkt nun ein Spiel gegen US-Star Venus Williams, die zuvor noch ihr Zweitrundenspiel gewinnen muss. Bei den Herren bestreiten Rainer Schüttler und Lars Burgsmüller am Donnerstag ihre zweiten Begegnungen im Turnier.

Agassi kam, sah und siegt

Andre Agassi machte unerwartet kurzen Prozess mit dem Südkoreaner Hyung-Taik Lee, der am Wochenende das Turnier in Sydney gewonnen hatte. Der in Melbourne schon drei Mal erfolgreiche Amerikaner gab nur das allererste Spiel ab und siegte 6:1, 6:0, 6:0. Auch French- Open-Finalist Juan Carlos Ferrero hatte mit dem Franzosen Jean-René Lisnard beim 6:0, 6:4, 6:2 nur wenig Mühe. Verabschieden musste sich wie erwartet Publikumsliebling Anna Kurnikowa. Die Russin zeigte allerdings eine blamable Leistung und verlor 0:6, 1:6 gegen die Weltranglisten-Fünfte Justine Henin-Hardenne aus Belgien.

Wissenscommunity