HOME

SEGELN: Wassereinbruch auf der illbruck

Beängstigender Zwischenfall auf der illbruck Challenge. Die Crew musste mit nach dem Start der zweiten Etappe des Volvo Ocean Race in Kapstadt mit einem Wassereinbruch kämpfen.

Die Crew der illbruck Challenge hat einen beängstigenden Zwischenfall überstanden. Nach dem Start der zweiten Etappe des Volvo Ocean Race in Kapstadt ereignete sich an Bord der Leverkusener Hochseesegelyacht ein Wassereinbruch. Das Rennen nach Sydney musste für zwei Stunden unterbrochen werden.

Inspektionsverschluss öffnete sich

Bei Windstärke sieben bis acht und hohen Wellen fand die Mannschaft im Bug einen offenen Inspektionsverschluss. Durch die 15 Zentimeter große Öffnung strömte ungehindert Wasser ein und füllte die Bugsektion komplett.

Durch die konstruktionsbedingt wasserdichten Schotten bestand jedoch keine Gefahr, dass das gesamte Boot hätte vollaufen könnte. Warum der Verschluss sich geöffnet hat, ist noch unklar. Zu dem Zeitpunkt herrschten raue Bedingungen in stockdunkler Nacht.

Zwei Verletzte

Nach der provisorischen Reparatur verletzten sich zwei Crewmitglieder leicht. Stu Bettany erlitt eine Platzwunde an der Stirn und musste mit einigen Stichen an Bord genäht werden. Jamie Gale hat eine Rückenprellung.

Der Meteorologe der illbruck Challenge Chris Bedford sieht den Zwischenfall jedoch optimistisch: »Wenn das Unglück passieren musste, dann war es ein günstiger Zeitpunkt, an dem es passiert ist. Wäre das im Southern Ocean vorgefallen, wären die anderen Boote schnell weggewesen.«

Aufholjagd beginnt

Inzwischen hat die »illbruck« das Rennen wieder aufgenommen und liegt an achter und letzter Stelle. Das sind jedoch nur 21 Seemeilen Abstand hinter der führenden »Tyco« (Bermuda). Nach den vorhergesagten Winden könnte die »illbruck« schon bald aufholen und den Anschluss finden.

Die zweite Etappe führt über 6.550 Seemeilen und dürfte rund 23 Tage dauern. Sie gilt als vielleicht härtester Abschnitt auf den Weg einmal um die Erde nach Kiel, wo die Boote am 9. Juni 2002 das letzte Mal ins Ziel kommen. illbruck Challenge ging nach dem Sieg in der erste Etappe als Führende des Gesamtklassements in Kapstadt an den Re-Start.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity