HOME
Johnny Clegg

«Scatterlings of Africa«

Südafrikanischer Musiker Johnny Clegg gestorben

Er gilt als Kämpfer gegen den Apartheid und ehrte Nelson Mandela mit einem Song: Jetzt ist der Popsänger Johnny Clegg gestorben.

Die Unternehmerin Stephanie Döring würde sich selbst als Grenache Blanc beschreiben. Eine Rebsorte, die häufig unterschätzt wird, aber sehr eigenständig ist. 

Sommelière Stephanie Döring

Ohne Fachbegriffe: Diese Frau bringt Ihnen bei, was Sie über Wein wissen müssen

Von Denise Snieguole Wachter
Präsident Ramaphosa

Südafrikas Parlament bestätigt Präsident Cyril Ramaphosa im Amt

Wasserknappheit: Afrikas gefährdete Landschaften in grandiosen Bildern

Wasserknappheit

Wasser – Quell des Lebens: grandiose Bilder gefährdeter Landschaften in Afrika

Wissenstest Südafrika

Welche Tiere gehören zu den "Big Five"?

The Cure haben an neuer Musik gearbeitet

The Cure

Neues Studioalbum ist fertig

Erste Herztransplantation in der Bundesrepublik

50. Jahrestag

Das Drama um die erste Herztransplantation in Deutschland: Der Patient, der nur 27 Stunden lebte

Eine Harpune

Tragischer Unfall

30-Jähriger schießt sich mit Harpune in den Kopf - weil er einen Streit schlichten wollte

Elternzeit? Reisezeit! Autorin Vivian Alterauge mit Freund und Tochter Tilda am Strand von Kapstadt

Fernreise in der Elternzeit

Freundlichkeit und große Kinderliebe: Wie eine Familie Südafrika erlebt

Von Vivian Alterauge
Annett Louisan bei einem Auftritt in Soltau

Annett Louisan

Mit neuem Look zurück auf die Bühnen

Winzerland Südafrika

Am Kap der guten Weine

Ein Becher Urin. In Südafrika haben Studenten aus Pipi Ziegelsteine hergestellt

Nachhaltigkeit

Studenten entwickeln "Bio-Ziegelsteine" aus ... nun ja, aus Pipi

NEON Logo
"Die Toten vom Bodensee: Die vierte Frau": Zeiler (Nora Waldstätten l.) und Oberländer (Matthias Koeberlin) stellen neue Bewei

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Franziska Benz ziert das September-Cover der deutschen "Playboy"-Ausgabe

Franziska Benz

Sie lässt im "Playboy" alle Hüllen fallen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

Vorschau

TV-Tipps am Mittwoch

Fredie Blom feiert seinen 114. Geburtstag in Cape Town, Südafrika

Südafrika

Fredie Blom ist 114 Jahre alt - und ein Ziel will er noch erreichen

Honeymoon-Horror: Mord in Kapstadt
stern-Crime

Anni Dewanis Tod in Südafrika

Jung, schön, reich - bis zu dieser Flitterwochen-Nacht in Kapstadt, in der alles eskalierte

Johannes Strate

Weg mit den Akustikgitarren

Veronica Ferres

"Meine Ehe ist noch intensiver geworden"

Vorschau

TV-Tipps am Dienstag

In Kapstadt wird das Wasser knapp

Day Zero in Südafrika

Schwarzmarkt für Wasser: Die Jahrtausenddürre in Kapstadt wird zum miesen Geschäft

Schwerkrankes Kind mit Kuscheltier und Krankenschwester

Kinderarzt auf Twitter

"Papa muss sich keine Sorgen machen" – was sterbende Kinder am Leben lieben

Ein Teil der Bevölkerung versorgt sich bereits mit Wasserkanistern an einer natürlichen Quelle.

Schwerste Dürre seit 100 Jahren

Kapstadt geht das Wasser aus - das sollten Touristen wissen

Von Till Bartels

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(