Afrika-Konferenz "Chancenkontinent Afrika": Robert Habeck will einen Neustart wagen – entschieden wird das aber woanders

Robert Habeck 
Robert Habeck bei der Eröffnung des vierten German-African Business Summit in Johannesburg
© Bernd von Jutrczenka/ / Picture Alliance
Seit Jahren ist beim Thema Afrika vom "Chancenkontinent" die Rede, die reale Wirtschaft kommt da nicht mit. Wirtschaftsminister Robert Habeck will nun einen neuen Anfang wagen. Ausgang offen.

Afrika ist so etwas wie der Wedding unter den Kontinenten. Klingt absurd, ist aber so. Über den Berliner Stadtbezirk mit dem rauen Charme heißt es seit Ewigkeiten: Er kommt. Afrika gilt ebenfalls seit Jahren schon als "Chancenkontinent". Das ist eine ein Running Gag, das andere ein Drama. Und darum sind auch die deutsch-afrikanischen Wirtschaftsbeziehungen bislang deutlich unter den optimistischen Erwartungen geblieben.

Mehr zum Thema

Newsticker