HOME

AKTIENNEWS: Porsche fährt höheren Gewinn ein

Trotz Konjunkturflaute fährt Porsche weiter auf der Überholspur und steigerte nach vorläufigen Zahlen den Konzerngewinn vor Steuern.

Wie das Unternehmen auf seiner Hauptversammlung berichtete, stieg nach vorläufigen Zahlen der Konzerngewinn vor Steuern im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf rund 154 Millionen Euro (Vorjahr: 139,7 Millionen Euro). Der Gewinn nach Steuern übertraf mit 87,8 Millionen den Vorjahreswert um 27 Prozent. Als Grund für die Gewinnsteigerung nannte der Autobauer niedrigere Abgaben durch die Unternehmenssteuerreform. Der Konzernumsatz legte um 6,3 Prozent auf rund 1,83 Milliarden Euro zu. Der Absatz wird sich im ersten Halbjahr um 0,7 Prozent auf voraussichtlich 23.370 Fahrzeuge erhöhen, davon 13.090 Einheiten des Typ 911 (plus 15,5 Prozent) und 10.280 Boxster (minus 13,4 Prozent).

Chart...