HOME

ANALYSE: Die Zahl der Börsendebüts steigt weltweit

Nach Aktienboom und Börsenkrise wagen sich die Unternehmen in aller Welt langsam wieder aus der Deckung. Offenbar gibt es wieder Hoffnung nach der Krise.

REpower wagt's zuerstInteresse noch mauAufschwung dauert noch

Konrad Bösl von der Münchener Beratungsfirma ipo-Management AG, die Unternehmen beim Börsengang unterstützt, warnt denn auch vor Euphorie: »In Deutschland wird die Börsenlokomotive wohl erst nächstes Jahr wieder in Fahrt kommen. Hier zu Lande sind Anleger und Experten noch nicht so sehr an Rückschläge gewöhnt, als in Ländern mit einer älteren Aktienkultur wie den USA oder Großbritannien.«

Viele trauen sich noch nichtBoomjahre vorbeiSignalwirkung erwartetAuch im Ausland wieder HoffenEs geht auch anders

Frohe Kunde hatte die Investoren bereits am vergangenen Mittwoch auch aus London erreicht: Am wichtigsten europäischen Finanzplatz debütierte der Schweizer Rohstoffhändler XStrata - und konnte mit einem Kurssprung von 13 Prozent eine glanzvolle Premiere hinlegen. Andreas Framke

Themen in diesem Artikel