HOME

Patentstreit: Apple stoppt Verkauf von Samsungs Tablet-PC Galaxy in der EU

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung darf seinen Tablet-PC Galaxy in der EU nicht verkaufen. Dies habe ein Düsseldorfer Gericht verfügt, teilten Samsung und Konkurrent Apple, der die einstweilige Verfügung angestrebt hatte, mit. Ausnahme seien die Niederlande.

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung darf seinen Tablet-PC Galaxy in der EU nicht verkaufen. Dies habe ein Düsseldorfer Gericht verfügt, teilten Samsung und Konkurrent Apple, der die einstweilige Verfügung angestrebt hatte, mit. Ausnahme seien die Niederlande. Samsung kündigte am Mittwoch Berufung gegen das Urteil an. Der umsatzstärkste asiatische Technologiekonzern will mit dem Galaxy die Dominanz von Apples iPad knacken. Apple wirft den Koreanern Patentverletzungen des iPad und iPhone vor. Unklar war zunächst, warum die Niederlande von dem Verkaufsverbot ausgenommen wurden.

Beide Konzerne haben sich bereits mehrfach gegenseitig wegen Patentstreitigkeiten verklagt. Vor einer Woche musste Samsung wegen eines ähnlichen Gerichtsentscheid den Verkauf des Galaxy-Tablets in Australien verschieben. Das Galaxy 10.1 wurde erst vor kurzem in Europa vorgestellt.

Apple hat in der ersten Jahreshälfte weltweit rund 14 Millionen iPads verkauft. Analysten hatten dem Samsung-Konkurrenzprodukt einen Jahresabsatz von 7,5 Millionen Stück prognostiziert.

Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel