HOME

Immobilie: Diese Kirche sucht einen neuen Besitzer über Ebay-Kleinanzeigen

Diese "liebevoll sanierte" Kirche im sächsischen Elstertrebnitz südwestlich von Leipzig sucht einen neuen Besitzer. Rund 200 Quadratmeter Wohnfläche sollen Künstler oder Veranstalter locken.

Kirche zum Kauf

Schon im Jahr 1290 wurde die Sankt Martinskirche in Elstertrebnitz das erste Mal urkundlich erwähnt. Knapp 200 Jahre später bekam die Marienkapelle Kirchenglocken vom Künstler Nikolaus Eisenberg. Die romanische Kirche überstand die Jahrhunderte aber nicht ohne Schäden. 1840 wurde sie nach dem völligen Abbruch neu errichtet. Und so steht sie nun zum Verkauf - nach liebevoller und aufwendiger Restauration.

Denn in den 1980er Jahren brannte die Kirche aus, sie wurde dabei vollkommen zerstört. 2007 wurde sie von ihrem jetzigen Eigentümer gekauft und dann aufwendig saniert. Denkmalgeschützter Putz an den Wänden, ein rundum erneuerter Glockenturm und spezielle angefertigte Fenster waren nicht günstig. Rund 300.000 Euro hat der Besitzer in die etwas eigenwillige Immobilie gesteckt. Jetzt will er sich von ihr trennen.

Versicherungsrisiko: Diese Geräte sollten nicht laufen, wenn Sie das Haus verlassen


Kirche als Immobilien-Schnäppchen

Die Immobilienmakler der Künne Gruppe bieten die Kirche derzeit auch über das Kleinanzeigenportal von Ebay an. Die rund 200 Quadratmeter große Immobilie und das dazugehörige Grundstück von rund 2250 Quadratmeter sollen aktuell 170.000 Euro kosten. Ein Schnäppchen laut dem Immobilienportal "Immowelt". Dort werden Häuser mit einer Fläche von mehr als 180 Quadratmetern zuletzt für rund 500.000 Euro verkauft. "Denkbar wären beispielsweise ein Atelier für Künstler, Ausstellungen, Lesungen, Theater oder Konzerte", so der Makler in der Annonce.

Kirche zum Kauf


Kirche als Geldanlage

Auch wenn der Verkauf einer Kirche ungewöhnlich erscheint: Aktuell werden über das Anzeigenportal von Ebay einige Ex-Gotteshäuser zum Kauf angeboten. So auch eine Kirche samt angeschlossenem Appartementhaus im nordrhein-westfälischen Hagen. Der Gebäudekomplex hat seine Ursprünge allerdings nicht im Mittelalter, sondern wurde in den 1950er Jahren gebaut. Die Kirche und die Wohnungen sind fast das ganze Jahr über vermietet - hier lohnt sich der Kauf also eher für Geldanleger. Daher auch der üppigere Kaufpreis von knapp 500.000 Euro. 

Tiny Houses: Vergessen Sie Peter Lustigs Bauwagen - es gibt auch Luxus auf Rädern
Ein winziges Häuschen mit rustiakler Holzverkleidung.

"Brown Bear" heißt dieses schicke Tiny Home vom Anbieter Alpine Tiny Homes, das speziell an die Wünsche des Käufers angepasst wurde. Mit 70.000 Dollar nicht ganz billig, dafür kann man aber immer wieder damit in den Urlaub fahren, ohne in teure Hotels einzuchecken.

kg