HOME

Job fürs Leben: Treue Mitarbeiter

Laut einer Umfrage wünscht sich fast die Hälfte der Deutschen, ihr gesamtes Arbeitsleben in ein und demselben Unternehmen zu verbringen.

Und 42 Prozent der Umfrageteilnehmer antworteten auf die Frage "Der Job fürs Leben - gibt es das noch?" mit "Nein, wäre aber schön, wenn es so wäre."

Damit liegen die deutschen Arbeitnehmer deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 35 Prozent. Dass die Deutschen vom Job fürs Leben träumen, zeigt sich auch daran, dass nur 14 Prozent eine solche Stellung langweilig finden würden.

Und nur acht Prozent der deutschen Teilnehmer behaupten den Job fürs Leben gefunden zu haben. Auffällig ist allerdings, dass 36 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer die heutige Situation am Arbeitsmarkt realistisch einschätzen und antworten: "Nein, bei den Anforderungen des Arbeitsmarktes ist das auch nicht mehr möglich."

Der Job fürs Leben - gibt es das noch?Ja, ich selbst habe so einen Job10 % (Deutschland: 8 %)
Nein, wäre aber schön, wenn es so wäre35 % (42 %)
Nein, bei den Arbeitsmarktanforderungen ist das nicht mehr möglich33 % (36 %)
Nein, das wäre ja auch langweilig22 % (14 %)

Flexible Italiener

Die Italiener teilen den Realismus der Deutschen, hier sagen ebenfalls 36 Prozent, dass der Job fürs Leben nicht mehr möglich ist. Die Südeuropäer sind in ihrer Einstellung insgesamt aber konsequenter als ihre nördlichen Nachbarn: Vier Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie den Job fürs Leben gefunden haben, aber nur 17 Prozent wünschen sich das überhaupt und 43 Prozent fänden das langweilig.

Zufriedene Alpenregion

Den Job fürs Leben gefunden haben dagegen viele Österreicher und Schweizer, 30 beziehungsweise 25 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie einen entsprechenden Job haben. Damit liegen die Alpenländer weit über dem europäischen Durchschnitt.

"Die regionalen Unterschiede in Europa zeichnen ein interessantes Bild", kommentiert Davide Villa, CEO bei Monster Worldwide Central Europe und Geschäftsführer der jobpilot GmbH. "Es ist erstaunlich, dass die Deutschen die Anforderungen des Arbeitsmarktes recht realistisch einschätzen, sich aber dennoch wünschen, sie könnten ihr ganzes Arbeitsleben in einem Job verbringen."

Insgesamt nahmen 5.959 Personen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz, Tschechien und Ungarn an der Umfrage teil.

Themen in diesem Artikel