HOME

Chiphersteller "Infineon": Viertes Quartal bringt Überschuss von 14 Millionen

Der Chiphersteller Infineon hofft trotz der Wirtschaftskrise und des harten Wettbewerbs in der Halbleiterbranche im neuen Geschäftsjahr auf eine Umsatzsteigerung von mindestens zehn Prozent.

Der Chiphersteller Infineon hofft trotz der Wirtschaftskrise und des harten Wettbewerbs in der Halbleiterbranche im neuen Geschäftsjahr auf eine Umsatzsteigerung von mindestens zehn Prozent. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, ging in dem im Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr 2009 der Umsatz um 22 Prozent auf 3,02 Milliarden Euro zurück. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Nettoverlust jedoch um 82 Prozent auf 671 Millionen Euro verringert werden. 2008 hatte der Konzern einen Rekordverlust von 3,74 Milliarden Euro verzeichnet.

Im vierten Quartal konnte Infineon nach eigenen Angaben sogar einen Überschuss von 14 Millionen Euro einfahren, im Vergleich zu einem Fehlbetrag von 23 Millionen Euro im vorherigen Quartal. Der Hersteller gab sich für das kommende Geschäftsjahr optimistisch: Angesichts der sich stabilisierenden Weltwirtschaft sei für das kommende Jahr ein Umsatzwachstum von zehn Prozent zu erwarten.

AFP / AFP