HOME

Fahrgastrechte: Bus zu spät – Geld zurück? Von wegen! Dies sind ihre Rechte als Flixbus-Passagier

Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V. (SÖP) häufen sich die Klagen von Fernbuspassagieren. Bislang mussten sich die Juristen der SÖP vor allem um Beschwerden von Bahn- und Flugreisenden kümmern. 

Flixbus-Passagiere: Die sind ihre Fahrgastrechte bei Fernbusreisen

Bei krassen Fällen zeigt sich Flixbus oft kulant und bietet Reisegutscheine an. Einen Rechtsanspruch besteht nicht

Das Fernbusgeschäft ist noch jung, die Fahrgastrechte sind vergleichsweise schwach. Erst wenn sich die Abfahrt um mehr als zwei Stunden verspätet, erstattet Flixbus den Ticketpreis. Oft wird auch die Weitfahrt mit einem anderen Bus auf einer anderen Strecke zum Zielort angeboten.

Entsteht die Verspätung während der Fahrt, etwa wegen Stau oder Panne, gibt es keinen Anspruch auf Rückzahlung. 

Ein Fall: Der Flixbus nach Paris sollte morgens um 6.45 Uhr an der Seine ankommen. Die Abfahrt verspätete sich um 40 Minuten, dann saßen die Fahrgäste wegen einer Panne stundelang auf einer Raststätte fest. Mit sieben Stunden Verspätung erreichte der Bus am nächsten Tag um 14.45 Uhr das Ziel.

Flixbus bot einen Freifahrtgutschein an. Die Kundin wollte aber ihr Geld zurück.

Flixbus bei krassen Fällen oft kulant

Bei der Schlichtung kam heraus: Aus Kulanz zahlte Flixbus 20 Euro, was etwa zwei Drittel des Fahrkartenwertes von 32,31 Euro entsprach.

Kein Geld gibt es, wenn die Bustoilette stinkt, das W-LAN nicht funktioniert oder die Klimaanlage oder die Heizung im Bus defekt ist. Bei krassen Fällen zeigt sich Flixbus oft kulant und bietet Reisegutscheine an. Einen Rechtsanspruch besteht nicht.

Für verlorenes oder gestohlenes Gepäck übernimmt Flixbus keine Haftung. Geld und Wertgegenstände sollten deshalb immer im Handgepäck, welches maximal sieben Kilogramm schwer sein darf, verstaut werden.

Die Schlichtung bei der SÖP (soep-online.de) ist für Fahrgäste kostenfrei. Die Einigungsquote ist hoch: Rund 80 Prozent der Schlichtungsvorschläge werden von Reisenden und Unternehmen angenommen.