HOME

Unerwünschte Übernachtungsgäste: Neuer Teenie-Trend: Lass dich nachts bei Ikea einschließen!

Die schwedische Möbelkette Ikea hat mit einem neuen Trend zu kämpfen: Immer wieder lassen sich junge Menschen nachts bei Ikea einschließen. Die Youtube-Videos werden millionenfach geklickt. Bei Ikea findet man das gar nicht witzig.

Nachts bei Ikea: Zwei Belgier lösten den Trend vermutlich aus

Nachts bei Ikea: Zwei Belgier lösten den Trend vermutlich aus

Ikea setzt gern Trends, doch über diesen sind die Schweden nicht froh: Immer häufiger lassen sich junge Leute über Nacht in den Warenhäusern der schwedischen Möbelkette einschließen. Im Laufe des Jahres seien weltweit rund zehn Vorfälle registriert worden, sagte Ikea-Sprecherin Johanna Iritz am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Man teste derzeit Maßnahmen, mit denen solche sogenannten Sleep-overs verhindert werden können.

In Gang gesetzt haben den Trend möglicherweise zwei junge Männer in Belgien. Sie filmten, wie sie sich in einem Kleiderschrank versteckten und nach Ladenschluss in den Betten Gutenachtgeschichten lasen. Erst nach Öffnung des Ladens am nächsten Morgen verließen sie Ikea wieder. Ein Video der Aktion (Two idiots at night in Ikea) erhielt auf YouTube inzwischen rund zwei Millionen Klicks.

 Sleep-overs in Ikea-Filialen überall auf der Welt

Wer sich bei Youtube umschaut, bekommt schnell den Eindruck, dass es deutlich mehr als die von Ikea genannten zehn Fälle gibt. Die Videos laufen unter Schlagworten wie "24 Hour Challenge Ikea" oder "Overnight at Ikea" – auch deutschsprachige sind darunter. Laut BBC gab es Ikea-Sleep-overs auch schon in Großbritannien, den Niederlanden, Polen, USA, Kanada, Japan und Australien.

Einige Teenies verstecken sich in Schränken, andere hinter Kartons im SB-Möbellager. Sobald der Laden geschlossen ist, tollen die Kids grinsend durch den Laden. Manche der Filmchen zeigen auch, wie die nächtlichen Gäste vom Sicherheitspersonal erwischt werden, was den Thrill nur zu steigern scheint. 

Etwas weniger Spaß hatten dagegen zwei 15-jährige Mädchen, die sich im Oktober in einem Ikea-Haus im schwedischen Malmö versteckten. Die beiden waren an einem Sonntagmorgen vom Reinigungspersonal in zwei Schränken entdeckt worden. Aus Angst, dass die Alarmanlage losgehen würde, hatten sie sich nicht getraut, aus ihrem Versteck herauszukommen.  

Bei Ikea in Schweden findet man all das nicht so lustig. "Wir können diese Art Aktionen nicht gutheißen", sagte Ikea-Sprecherin Iritz. "Wir können nicht für die Sicherheit der Menschen garantieren, die sich nachts in unseren Läden aufhalten." 

Schwedisches Möbelhaus: Ikea benennt Produkte neu - um Beziehungsprobleme zu lösen


bak mit DPA
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(