VG-Wort Pixel

Tarifstreit Air-Berlin-Piloten kündigen Streik an


Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft gerät erneut in hausgemachte Turbulenzen. Weil der Tarifkonflikt mit den Piloten weiter eskaliert, müssen Passagiere ab Mitte der Woche wohl mit Flugausfällen rechnen.

Wer ab Mitte der Woche mit Air Berlin fliegen will, muss sich wohl auf Verspätungen oder sogar Flugausfälle einstellen: Die Piloten der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaften haben am Montag über die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) einen Streik angekündigt.

Der Tarifstreit zwischen Air Berlin und der VC schwelt schon seit Monaten. Ende August hatten die Tarifparteien zwar einen ersten Durchbruch erzielt und einen Vorvertrag geschlossen, in dem sich die Seiten auf wichtige Eckpunkte für einen Tarifvertrag einigten. Dann sei es aber zu "unterschiedlichen Auslegungen der Vereinbarungen des Vorvertrags" bei der Ausarbeitung des endgültigen Tarifvertrages gekommen, teilte die Pilotengewerkschaft mit.

Es geht um Dienst-, Ruhe- und Bereitschaftszeiten

Mitte Oktober hätten sich die Piloten dann mehrheitlich in einer Urabstimmung gegen den Inhalt des Vorvertrages ausgesprochen. Seitdem bestehe keine Friedenspflicht mehr für die Flugzeugführer, erklärte die VC.

Die vorläufige Einigung Ende August hatte damals Streiks abgewendet. In den Tarifverhandlungen ging es um verbesserte Dienst-, Ruhe- und Bereitschaftszeiten für die Piloten. Außerdem verhandelten die Parteien über einheitliche Arbeitsbedingungen für alle Piloten der Air Berlin, zu der auch der Ferienflieger LTU gehört.

Unternehmen will Schlichtung

Eine Air-Berlin-Sprecherin sagte, das Unternehmen wolle die drohenden Streiks noch abwenden. Zudem dauerten die Gespräche an. Allerdings könnten die "überzogenen Forderungen" der Gewerkschaft nicht erfüllt werden. Um in den festgefahrenen Verhandlungen voranzukommen, ist der Sprecherin zufolge auch eine Schlichtung angeboten worden. Bislang habe sich die Gewerkschaft dazu aber nicht geäußert.

fw/AFP/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker