HOME

Bahn: Nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste im Fernverkehr

Berlin - Die Deutsche Bahn hat nach der Insolvenz von Air Berlin einen Zuwachs an Fahrgästen auf ihren Fernverkehrsstrecken. Insgesamt verzeichne man seit Oktober steigende Buchungszahlen - um «mehr als zehn Prozent für die nächsten Monate», sagte ein Sprecher der «Welt am Sonntag». Das gelte für alle wichtigen Fernverbindungen. «Im Oktober und November ist der Ticketabsatz im Fernverkehr gegenüber den Vorjahresmonaten um vier Prozent gestiegen», fügte er hinzu. Nach seinen Worten hängt das unter anderem mit der Air-Berlin-Pleite zusammen.

Hauptbahnhof Halle

Mehr als zehn Prozent Zuwachs

Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste

Nach geplatztem Lufthansa-Deal: Ryanair erwägt Kauf von Niki

Ryanair bekundet Interesse

Käufer für österreichische Niki wird gesucht

Insolvenzverwalter sucht weiter Investor für Niki

Niki-Pleite: Lindner kritisiert Merkel wegen Kredits

Ravensburg
+++ Ticker +++

News des Tages

Kleinflugzeug stürzt in Baden-Württemberg ab - drei Tote

Thomas-Cook-Tochter Condor nimmt Niki erneut ins Visier

Insolvenzverwalter: Fast alle Niki-Passagiere sollen entschädigt werden

Insolvenzverwalter: Fast alle Niki-Passagiere sollen entschädigt werden

Flugausfälle

Insolvent trotz Niedriglöhnen

Niki am Boden: Vom Vorzeige- zum Problemflieger

Lufthansa setzt auf EU-Zustimmung für Air-Berlin-Deal

Heck eines Air Berlin-Flugzeug mit Aufdruck der Tochter-Airline Niki
Fragen und Antworten

Niki-Insolvenz

Bleiben gekaufte Tickets gültig? Sind Milliarden Steuergelder futsch?

Niki

Ferienfluglinie insolvent

Aus für Niki: 10 000 Reisende betroffen

Aus für Niki: Reisende sollen nach Hause gebracht werden

Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende

Niki Lauda und ein Flugzeug der Airline Niki

Air-Berlin-Pleite

Insolvente Airline Niki stoppt Flugbetrieb sofort - springt Lauda ein?

Niki-Flieger am Boden

Air Berlin-Tochter Niki stellt nach Kaufverzicht der Lufthansa Insolvenzantrag

Air-Berlin-Tochter Niki vor dem Aus

Österreich verspricht Rückholung gestrandeter Niki-Kunden

Air-Berlin-Tochter Niki droht Aus

Regierungssprecher Seibert

Im Wortlaut

Die Erklärung der Bundesregierung zu Niki

Niki-Jet

Fragen und Antworten

Niki-Übernahme geplatzt: Passagiere und Steuerzahler in Not

Ein Flugzeug der Airline Niki: Lufthansa hat sein Angebot für das Unternehmen zurückgezogen

Air-Berlin-Tochter

Der Lufthansa-Deal mit Niki ist geplatzt

Bundesregierung rechnet mit «Insolvenz und Grounding» von Niki