HOME

Nach Air Berlins Insolvenz: Thomas Cook plant neue Mallorca-Airline

Thomas Cook gründet laut Medienberichten eine neue Airline mit Sitz in Mallorca. Unter dem Namen "Thomas Cook Airlines Balearics" soll die Fluglinie mit mindestens drei Flugzeugen an den Start gehen, wie die "BöZ" und das "Handelsblatt" berichten.

Thomas Cook

Der Tourismus-Konzern Thomas Cook gründet auf Mallorca eine eigene Airline (Symbolbild)

Das britische -Unternehmen Thomas Cook gründet laut Medienberichten eine neue Fluglinie mit Sitz in Palma de Mallorca. Die Fluglinie mit Namen "Thomas Cook Airlines Balearics" soll mit mindestens drei Flugzeugen an den Start gehen.

Die "Börsen-Zeitung" und das "Handelsblatt" verkündeten am Mittwoch, dass Thomas Cook in Südeuropa expandiere und eine weitere Fluggesellschaft an den Start bringen werde. Die neue Airline wäre dann die vierte Fluggesellschaft unter dem Konzerndach, neben den Thomas Cook Airlines in Deutschland mit Condor, in Großbritannien und in Skandinavien. Die Betriebsgenehmigung (AOC) für die Fluggesellschaft wurde wohl bereits beantragt.

Mallorca bietet Thomas Cook attraktiven Markt

Damit wird Thomas Cook wettbewerbsfähiger – vor allem auf Kurz- und Mittelstrecke. Außerdem ist das beliebteste Urlaubsziel für viele Europäer. Nicht nur Thomas Cook baut dort seine Kapazitäten auf, auch Eurowings oder Germania planen stärkere Präsenz.

Ab dem Frühjahr 2018 sollen mindestens drei, wenn nicht sogar sieben Flugzeuge des Typs A320 für Thomas Cook starten. Tochter Condor muss zur Hauptsaison dann nicht mehr Flugzeuge mit Crews von anderen Fluggesellschaften mieten.

dm

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity